WM 2010

Entwarnung für Slowaken Stoch

SID
Samstag, 12.06.2010 | 16:50 Uhr
Miroslav Stoch ist zum WM Auftakt der Slowakei wohl fit
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Slowakei kann im Auftaktspiel gegen Neuseeland auf Miroslav Stoch bauen. "Die Ärzte haben gesagt, dass es nichts Ernstes ist", sagte der am Knie verletzte Mittelfeldspieler.

Miroslav Stoch steht WM-Debütant Slowakei am Dienstag im Auftaktspiel gegen Neuseeland wohl zur Verfügung. "Die Ärzte haben gesagt, dass es nichts Ernstes ist. In zwei oder drei Tagen sollte ich fit sein", sagte der am Knie verletzte Mittelfeldspieler.

Stoch, mit 1,68 m der der kleinste Akteur im slowakischen Kader, hatte sich zuvor einer Kernspintomografie unterzogen.

Ich hoffe, dass ich möglichst schnell wieder trainieren kann", äußerte der vor WM-Beginn vom FC Chelsea zu Fenerbahce gewechselte 20-Jährige.

Alle News der Gruppe F

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung