WM 2010

Larsen auch gegen Kamerun nicht in der Startelf

SID
Mittwoch, 16.06.2010 | 18:18 Uhr
Sören Larsen ist derzeit vom FC Toulouse an den MSV Duisburg ausgeliehen
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Auch im zweiten WM-Spiel Dänemarks wird Sören Larsen vom MSV Duisburg wohl nicht in der Startelf stehen. "Er ist nicht in Form", begründet Trainer Morten Olsen seine Entscheidung.

Nicklas Bendtner und Jon Dahl Tomasson sind angeschlagen, doch Sören Larsen wird wohl auch im zweiten WM-Spiel der dänischen Nationalmannschaft am Samstag gegen Kamerun in Pretoria (20.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) keine Chance in der Startelf bekommen.

Auf die Frage, ob die Form des Zweitliga-Profis vom MSV Duisburg für einen Einsatz von Beginn an gut genug sei, antwortete Trainer Morten Olsen knapp: "Nein."

Immerhin: "Ja", sagte Olsen auf die Frage, ob Larsen denn gut genug drauf sei, um bei dieser WM überhaupt noch zum Einsatz zu kommen. Beim 0:2 zum Auftakt gegen die Niederlande war Tomasson ausgefallen, Bendtner spielte wegen seiner Leistenprobleme nur eine gute Stunde.

Olsen betonte nun, er habe keine andere Wahl gehabt, als Bendtners Einsatz zu riskieren. "Sonst hätte ich ja mit Sören Larsen und Mikkel Beckmann spielen müssen."

Beckmann fehlte beim Training

Beckmann wurde für den entkräfteten Bendtner in der 72. Minute immerhin noch eingewechselt, verletzte sich dabei aber am Zeh und fehlte deshalb am Mittwoch beim Training. Gegen Kamerun wird aber ohnehin wohl wieder Bendtner von Beginn an und womöglich sogar durchspielen.

"Mir geht es gut, ich kann 90 Minuten spielen. Ich rechne zumindest damit, dass das möglich sein wird. Gegen Holland ist es besser gegangen, als ich erwartet hatte", sagte der Angreifer des FC Arsenal am Mittwoch.

Bei Tomasson, der an Oberschenkelproblemen leidet, ist noch nichts sicher. "Es wird besser. Ich hoffe, dass ich rechtzeitig richtig fit werde", sagte der Routinier. Auch Larsen war im Vorfeld der WM noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.

Der Ex-Schalker hatte im April einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk erlitten und konnte für den MSV deshalb nur zehn Spiele (fünf Tore) bestreiten.

Alle News und Ergebnisse zu der dänischen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung