WM 2010

FIFA sperrt Australier Cahill für ein Spiel

SID
Donnerstag, 17.06.2010 | 12:40 Uhr
Tim Cahill (l.) muss nach seinem Platzverweis ein Spiel aussetzen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach seiner Roten Karte wegen eines groben Foulspiels an Bastian Schweinsteiger ist der Australier Tim Cahill von der FIFA für ein WM-Spiel gesperrt worden.

Der Fußball-Weltverband FIFA hat den australischen Nationalspieler Tim Cahill nach seiner Roten Karte gegen Deutschland für ein Spiel gesperrt.

Der 30-Jährige vom englischen Premier-League-Klub FC Everton war beim 0:4 gegen Deutschland am vergangenen Sonntag in Durban nach einem groben Foulspiel gegen Bastian Schweinsteiger durch den mexikanischen Schiedsrichter Marco Rodriguez vom Platz gestellt worden.

Cahill steht Australien im zweiten Vorrundenspiel am Samstag gegen Ghana nicht zur Verfügung.

Er kann allerdings am 23. Juni zum Abschluss der Gruppenphase gegen Serbien wieder mitwirken.

 

Antic: "Deutschland hat Ballack nicht nötig"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung