WM 2010

Cherundolo will nicht gegen Deutschland spielen

SID
Freitag, 18.06.2010 | 21:39 Uhr
Steven Cherundolo ist seit 1999 bei Hannover 96 unter Vetrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Steven Cherundolo will mit den USA nicht gegen Deutschland spielen. "Ich will weit kommen in diesem Turnier. Deshalb können wir lieber gegen jemand anders spielen", sagte er.

Steven Cherundolo von Hannover 96 hat trotz der 0:1-Niederlage Deutschlands gegen Serbien keine Lust auf ein mögliches WM-Achtelfinale gegen das DFB-Team.

"Deutschland wäre natürlich ein Highlight. Ich lebe in Deutschland und habe eine deutsche Frau, die ich sehr liebe", sagte der US-Außenverteidiger nach dem 2:2 gegen Slowenien: "Aber Deutschland hat eine gute Mannschaft, und ich will weit kommen in diesem Turnier. Deshalb können wir von mir aus lieber gegen jemanden anders spielen."

Eine Spitze gegen den Vize-Europameister ließ dann Cherundolo dann nach dem zweiten Unentschieden seines Teams aber doch noch los. "Wir haben hier noch nicht verloren. Das kann Deutschland nicht von sich behaupten", sagte er schmunzelnd.

Slowenien - USA: Bradley rettet US-Boys einen Punkt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung