Montag, 21.06.2010

WM 2010

England mit Upson gegen Slowenien

Matthew Upson wird bei England wird für den verletzten Ledley King und den gesperrten Jamie Carragher neben John Terry gegen Slowenien innen verteidigen.

Matthew Upson kommt bislang auf 19 Länderspiele für die Three Lions
© Getty
Matthew Upson kommt bislang auf 19 Länderspiele für die Three Lions

Die englische Nationalmannschaft tritt zu ihrem WM-Gruppenfinale gegen Slowenien am Mittwoch in Port Elizabeth (15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) mit Matthew Upson in der Innenverteidigung an.

"Upson wird spielen, weil er (in der Qualifikation) immer mit John Terry zusammengespielt hat", sagte Teammanager Fabio Capello und kündigte außerdem "weitere Wechsel" in seiner Startelf für das entscheidende Spiel an.

Der 31 Jahre alte Upson von West Ham United kommt zum Zuge, weil England auf Ledley King (verletzt) und den gelbgesperrten Jamie Carragher verzichten muss. Neben Upson und Ex-Kapitän Terry steht Capello in Michael Dawson nur noch ein Innenverteidiger zur Verfügung. Der Profi von Tottenham Hotspur hat allerdings noch kein Länderspiel für die Three Lions bestritten.

Capello wird indes in seiner Vorbereitung auf das Spiel gestört: Das Abschlusstraining kann nicht wie üblich auf dem Platz im Nelson-Mandela-Stadion stattfinden. Aus Sorge um den empfindlichen und nach nur vier WM-Spielen schon ramponierten Rasen hat der Weltverband FIFA beiden Mannschaften die Einheiten am Dienstag verwehrt.

England vor dem Endspiel gegen Slowenien: Die Revolution, die nicht stattfand

Bilder des Tages - 21. Juni
Herzzerreißend: Graeme McDowell (l.) gewann in Pebble Beach als erster Europäer seit Tony Jacklin 1970 die US Open. Sein gerührter Vater Ken (r.) ist bei jedem Turnier dabei
© Getty
1/7
Herzzerreißend: Graeme McDowell (l.) gewann in Pebble Beach als erster Europäer seit Tony Jacklin 1970 die US Open. Sein gerührter Vater Ken (r.) ist bei jedem Turnier dabei
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2106/graeme-mcdowell-golf-us-open-kevin-kouzmanoff-paul-bonhomme-red-bull-air-race-jimmie-johnson-nascar-rugby-dominic-waldouck-swin-cash-wnba.html
Kevin Kouzmanoff rettet sich mit vollem Einsatz auf die zweite Base. Seine Oakland Athletics siegten in der MLB bei den St. Louis Cardinals mit 3:2
© Getty
2/7
Kevin Kouzmanoff rettet sich mit vollem Einsatz auf die zweite Base. Seine Oakland Athletics siegten in der MLB bei den St. Louis Cardinals mit 3:2
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2106/graeme-mcdowell-golf-us-open-kevin-kouzmanoff-paul-bonhomme-red-bull-air-race-jimmie-johnson-nascar-rugby-dominic-waldouck-swin-cash-wnba,seite=2.html
Viel Action über dem Hudson River in New York: Der Brite Paul Bonhomme triumphierte beim Saisonhöhepunkt der Red-Bull-Air-Races
© Getty
3/7
Viel Action über dem Hudson River in New York: Der Brite Paul Bonhomme triumphierte beim Saisonhöhepunkt der Red-Bull-Air-Races
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2106/graeme-mcdowell-golf-us-open-kevin-kouzmanoff-paul-bonhomme-red-bull-air-race-jimmie-johnson-nascar-rugby-dominic-waldouck-swin-cash-wnba,seite=3.html
Racing mit Vergnügen: Jimmie Johnson war auf dem Infineon Raceway am schnellsten unterwegs und siegte beim Lauf der Nascar-Serie Toyota Save Mart 350
© Getty
4/7
Racing mit Vergnügen: Jimmie Johnson war auf dem Infineon Raceway am schnellsten unterwegs und siegte beim Lauf der Nascar-Serie Toyota Save Mart 350
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2106/graeme-mcdowell-golf-us-open-kevin-kouzmanoff-paul-bonhomme-red-bull-air-race-jimmie-johnson-nascar-rugby-dominic-waldouck-swin-cash-wnba,seite=4.html
Scott Dickens im Vordergrund geriet nicht aus der Bahn und sicherte sich Platz zwei beim internationalen Einladungsrennen im kalifornischen Santa Clara
© Getty
5/7
Scott Dickens im Vordergrund geriet nicht aus der Bahn und sicherte sich Platz zwei beim internationalen Einladungsrennen im kalifornischen Santa Clara
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2106/graeme-mcdowell-golf-us-open-kevin-kouzmanoff-paul-bonhomme-red-bull-air-race-jimmie-johnson-nascar-rugby-dominic-waldouck-swin-cash-wnba,seite=5.html
Das ist mein Ball: Englands Rugby-Nationalspieler Dominic Waldouck behauptet sich im Trainings-Zweikampf vor der Partie gegen Neuseeland
© Getty
6/7
Das ist mein Ball: Englands Rugby-Nationalspieler Dominic Waldouck behauptet sich im Trainings-Zweikampf vor der Partie gegen Neuseeland
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2106/graeme-mcdowell-golf-us-open-kevin-kouzmanoff-paul-bonhomme-red-bull-air-race-jimmie-johnson-nascar-rugby-dominic-waldouck-swin-cash-wnba,seite=6.html
In Seattle wird doch noch Basketball gespielt. Allerdings in der WNBA, wo der Seattle Storm um Swin Cash (l.) die San Antonio Silver Stars mit 82:61 besiegten
© Getty
7/7
In Seattle wird doch noch Basketball gespielt. Allerdings in der WNBA, wo der Seattle Storm um Swin Cash (l.) die San Antonio Silver Stars mit 82:61 besiegten
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2106/graeme-mcdowell-golf-us-open-kevin-kouzmanoff-paul-bonhomme-red-bull-air-race-jimmie-johnson-nascar-rugby-dominic-waldouck-swin-cash-wnba,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Gruppe C - Ergebnisse und Tabelle

WM 2010 Gruppenphase - Gruppe C

Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.