WM 2010

Einbruch im Teamhotel der Griechen

SID
Donnerstag, 10.06.2010 | 13:34 Uhr
Sotirios Ninis wurden 1000 Euro gestohlen
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die griechische Nationalmannschaft ist Opfer eines Einbruchs geworden. Aus dem Mannschaftshotel in der Nähe von Durban wurden umgerechnet etwa 3000 Euro gestohlen.

In das Mannschaftshotel der griechischen Nationalmannschaft in der Nähe von Durban ist eingebrochen worden. Stürmer Angelos Charisteas vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg und Mittelfeldspieler Sotirios Ninis von Panathinaikos Athen bestätigten griechischen Medien, dass ihnen am Dienstagabend jeweils etwa 1000 Euro aus dem Hotelzimmer entwendet worden seien.

Nach einem Bericht der südafrikanischen Zeitung "The Mercury" sollen aus dem Luxus-Hotel Beverly Hills in Umhlanga Rocks, 15 Kilometer von Durban entfernt, umgerechnet etwa 3000 Euro gestohlen worden sein.

Die Polizei bestätigte, dass ein Einbruch gemeldet wurde. Sie leitete aber keine Ermittlungen ein, weil laut einer Sprecherin "das Hotel den Vorfall intern behandeln will".

Die Griechen starten am Samstag in Port Elizabeth (Sa. 13.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) mit ihrem Spiel gegen Südkorea.

Erneuter Überfall: Journalisten beraubt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung