Donnerstag, 10.06.2010

WM 2010

Einbruch im Teamhotel der Griechen

Die griechische Nationalmannschaft ist Opfer eines Einbruchs geworden. Aus dem Mannschaftshotel in der Nähe von Durban wurden umgerechnet etwa 3000 Euro gestohlen.

Sotirios Ninis wurden 1000 Euro gestohlen
© sid
Sotirios Ninis wurden 1000 Euro gestohlen

In das Mannschaftshotel der griechischen Nationalmannschaft in der Nähe von Durban ist eingebrochen worden. Stürmer Angelos Charisteas vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg und Mittelfeldspieler Sotirios Ninis von Panathinaikos Athen bestätigten griechischen Medien, dass ihnen am Dienstagabend jeweils etwa 1000 Euro aus dem Hotelzimmer entwendet worden seien.

Nach einem Bericht der südafrikanischen Zeitung "The Mercury" sollen aus dem Luxus-Hotel Beverly Hills in Umhlanga Rocks, 15 Kilometer von Durban entfernt, umgerechnet etwa 3000 Euro gestohlen worden sein.

Die Polizei bestätigte, dass ein Einbruch gemeldet wurde. Sie leitete aber keine Ermittlungen ein, weil laut einer Sprecherin "das Hotel den Vorfall intern behandeln will".

Die Griechen starten am Samstag in Port Elizabeth (Sa. 13.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) mit ihrem Spiel gegen Südkorea.

Erneuter Überfall: Journalisten beraubt


Diskutieren Drucken Startseite
Gruppe B - Ergebnisse und Tabelle

WM 2010 Gruppenphase - Gruppe B

Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.