WM 2010

Teammanager Capello soll offenbar bleiben

SID
Mittwoch, 30.06.2010 | 14:35 Uhr
Fabio Capello darf scheinbar seinen Vertrag bis 2012 erfüllen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die FA hält nach dem Achtelfinal-Aus der Engländer offenbar an Teammanager Fabio Capello fest. "Capello ist der richtige Mann für diesen Job", sagte Vorstand Phil Gartside.

Teammanager Fabio Capello soll seinen Vertrag bei der englischen Nationalmannschaft trotz der peinlichen Auftritte bei der WM in Südafrika offenbar doch erfüllen. "Capello ist der richtige Mann für diesen Job. Er hat nur ein einziges Spiel verloren. Und er hat noch einen Vertrag bis 2012. Mehr gibt es derzeit nicht zu sagen", sagte Phil Gartside, Vorstand im englischen Verband FA und gemeinsam mit dem Vorsitzenden Dave Richards zudem verantwortlich für den für die Three Lions zuständigen "Club of England."

Boss Richards hatte zuvor angekündigt, dass er sich nach dem WM-Aus des Weltmeisters von 1966 im Achtelfinale gegen Deutschland (1:4) zwei Wochen Zeit lassen wolle, ehe er eine Entscheidung über die Zukunft von Capello treffe.

Spekulationen zufolge sollen England-Star David Beckham sowie der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann Kandidaten für eine Nachfolge des Italieners sein. Der 35 Jahre alte Glamour Boy Beckham kündigte am Mittwoch jedoch an, dass er nach überstandener Achillessehnenverletzung eigentlich noch zwei Spielzeiten lang Fußball spielen wolle.

Capello: "Ich werde nicht zurücktreten"

Ohnehin hält Capello mit aller Macht an seinem Job als Englands Teammanager und seinem noch zwei Jahre laufenden Vertrag fest. Ein Rücktritt kommt für den Italiener offensichtlich nicht in Frage. "Ich werde nicht zurücktreten. Ganz bestimmt nicht. Ich habe gesagt, ich möchte auf jeden Fall weiter Teammanager von England bleiben", sagte der 64-Jährige.

Eine Trennung von Capello würde für die FA ein teurer Spaß werden, der Verband müsste dem Italiener eine hohe Abfindung zahlen. Capello verdient umgerechnet 7,3 Millionen Euro im Jahr, die bei einer Entlassung zu zahlende Abfindung beträgt 13,8 Millionen Euro.

 

Englands Kabinen-Stürmer Joseph verurteilt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung