Fussball

Rekordweltmeister: Diese Nationen gewannen die meisten WM-Titel

Von SPOX
2002 wurde Brasilien das fünfte Mal Weltmeister.
© getty

Bei der WM in Russland hat die deutsche Nationalmannschaft die Chance auf den fünften Weltmeistertitel. Doch wer hat eigentlich die meisten Weltmeisterschaften gewonnen? SPOX zeigt die Nationen mit den meisten WM-Titeln.

Rekordweltmeister: Diese Nationen gewannen am häufigsten

NationWM-TitelTurniereFinalteilnahmen
Brasilien51958, 1962, 1970, 1994, 20027
Deutschland41954, 1974, 1990, 20148
Italien41934, 1938, 1982, 20066
Uruguay21930, 19502
Argentinien21978, 19865
England119661
Spanien120101
Frankreich119982

Fußball-Weltmeister: Die Mission Titelverteidigung

In Russland geht die deutsche Nationalmannschaft die Mission Titelverteidigung an. Die Vergangenheit zeigt jedoch, dass dies alles andere als leicht ist. Lediglich zwei Nationen gelang es, den WM-Titel zu verteidigen.

Italien gewann sowohl 1934 als auch 1938 die Weltmeisterschaft. Das Turnier bestand damals jedoch nur aus 16 Teams. Neben den Italienern konnte lediglich Brasilien das Kunststück wiederholen. 1958 und 1962 gewann die Selecao die WM - Star des Teams ein aufstrebender Youngster namens Pele.

Wer schaffte es Weltmeister im eigenen Land zu werden?

Dass Russland dieses Jahr die WM holt scheint unwahrscheinlich, dennoch gelang es einigen Nationen den Titel im eigenen Land zu holen. Schon bei der ersten WM 1930 sicherte sich Gastgeber Uruguay die Trophäe. Auch vier Jahre später gewannen die Italiener bei der Heim-WM. Das Wembley-Tor brachte 1966 England den Titel im eigenen Land ein, ehe Deutschland die WM 1974 im Finale gegen die Holländer klar machte. Auch vier Jahre später verlor die Oranje im Finale gegen den Gastgeber - dieses Mal Argentinien. Den bislang letzten Heim-Titel gewannen die Franzosen im Jahre 1998.

WM-Teilnahmen: Diese Nationen waren am häufigsten dabei

NationWM-Teilnahmen*
Brasilien21
Deutschland19
Italien18
Argentinien17
Mexiko16
Spanien15
Frankreich15
England15
Uruguay13
Belgien13

* inkl. WM 2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung