Donnerstag, 27.03.2014

Verlegung des Tuniers in den Winter

Terminfrage erst im März 2015

Die UEFA wird frühestens in einem Jahr eine gemeinsame Position zur höchst umstrittenen Terminfrage für die WM 2022 im Wüstenstaat Katar bekannt geben können. Das bestätigte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino während des 38. UEFA-Kongresses am Donnerstag in Astana.

Noch ist unklar wann um den WM-Pokal in Katar gespielt wird
© getty
Noch ist unklar wann um den WM-Pokal in Katar gespielt wird
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) wird frühestens in einem Jahr eine gemeinsame Position zur höchst umstrittenen Terminfrage für die WM 2022 im Wüstenstaat Katar bekannt geben können. Das bestätigte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino während des 38. UEFA-Kongresses am Donnerstag in Astana.

"Wahrscheinlich gibt es eine Entscheidung bis März 2015", sagte Infantino: "Die Beratungen dauern an."

Bislang scheint sich die Fußballwelt nur einig, dass während der Sommermonate auf keinen Fall am Persischen Golf gespielt werden könne. Offen ist nach wie vor, ob das Turnier in den Winter/Frühjahr oder Herbst/Winter 2022 verlegt wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Gianni Infnatino plant weitere Neuerungen bei der WM 2026

Mega-WM in mehreren Ländern?

Joachim Löw warnt vor dem Qualitätsverlust

Löw mahnt vor WM-Ausweitung

Staatschefs wollen WM 2030 in Uruguay und Argentinien

WM 2030 in Uruguay und Argentinien?


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.