WM 2010 kostete Südafrika über 2 Milliarden Euro

SID
Freitag, 23.11.2012 | 17:46 Uhr
Sergio Ramos wurde 2010 mit Spanien Weltmeister in Südafrika
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Live
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Südafrika hat rund 2,3 Milliarden Euro für die Austragung der Weltmeisterschaft im Jahr 2010 ausgegeben. Dies teilte die südafrikanische Regierung am Freitag in ihrem WM-Abschlussbericht mit.

Die Kosten für die Maßnahmen im Straßen-, Zug- und Flugverkehr mit insgesamt einer Milliarde Euro fielen dabei am höchsten aus. Für die Stadien, die neu errichtet bzw. umgebaut wurden, gab die Regierung rund 850 Millionen Euro aus. Hohe Kosten verursachten auch die Arbeiten an den größten Häfen im Land.

Die Regierung kam in ihrem Bericht zu dem Ergebnis, dass die WM von großem immateriellem Wert gewesen sei. Das Event habe das Image des Landes positiv verändert und für Stolz und Einigkeit unter den Bürgern gesorgt.

WM 2014: Die Qualifikation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung