Blatter: Englischer Fußball "von Idioten geführt"

SID
Mittwoch, 31.10.2012 | 17:37 Uhr
Sebastian Coe versuchte die Weltmeisterschaft 2018 nach England zu holen
© Getty
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Joseph Blatter glaubt, dass der englische Fußball "von Idioten geführt" ist - behauptet jedenfalls der Organisationschef der Olympischen Spiele von London, Sebastian Coe.

In seiner neuen Autobiografie beschreibt der Organisationschef der Olympischen Spiele von London eine Szene, in der ihm der Präsident des Weltfußballverbandes FIFA ebenjenen Satz entgegnete. Damals arbeitete der 56-jährige Coe daran, die Weltmeisterschaft 2018 nach England zu holen, unterlag aber dem Konkurrenten Russland mit nur zwei Stimmen. "Ich hatte immer das Gefühl, dass Blatter Russland wollte", sagte Coe.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung