WM 2010

Lahm und Schweinsteiger im WM-Allstar-Team

SID
Donnerstag, 15.07.2010 | 15:33 Uhr
Philipp Lahm (l.) und Bastian Schweinsteiger (r.) stehen mit Andres Iniesta (M.) im WM-All-Star-Team
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die deutschen Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger sind in das offizielle Allstar-Team der Weltmeisterschaft in Südafrika gewählt worden.

Der Weltmeister aus Spanien stellt mit sechs Spielern die meisten Profis in der Auswahl. Trainer des Turniers wurde Weltmeistercoach Vicente Del Bosque. Gewählt wurden die All Stars von den Besuchern der offiziellen Internetseite des Weltverbandes FIFA.

Der 26-jährige Lahm erhielt 43,81 Prozent der Stimmen und steht als einziger Spieler nach 2006 erneut unter den besten Elf des Turniers.

Weltmeister Spanien mit sechs Spielern vertreten

Teamkollege Schweinsteiger, der in den sieben Spielen insgesamt 79,8 km lief und damit den zweitbesten Wert nach Spaniens Xavi aufzuweisen hat, bekam 39,96 Prozent der Stimmen. Thomas Müller, Torschützenkönig und bester Jungspieler der WM, fehlt dagegen im elitären Kreis.

Mit 61,33 Prozent erhielt Spaniens Torjäger David Villa die meisten Stimmen. Neben Villa gehören in Torhüter Iker Casillas, den Verteidigern Carles Puyol und Sergio Ramos sowie den Mittelfeldstrategen Andres Iniesta und Xavi noch fünf weitere Weltmeister zum WM-Team.

Rekordweltmeister Brasilien stellt in Verteidiger Maicon einen Spieler, genauso wie die Niederlande mit Wesley Sneijder und Uruguay mit Diego Forlan, der bereits mit dem Goldenen Schuh als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde.

Maradona entscheidet sich wohl Mittwoch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung