Montag, 12.07.2010

WM 2010

Blatter: "Neun von zehn Punkten für Südafrika"

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter und WM-OK-Boss Issa Hayatou haben einen Tag nach dem WM-Endspiel ein positives Turnier-Fazit gezogen. Afrika habe das "Vertrauen gerechtfertigt".

Issa Hayatou (l.) und Sepp Blatter haben nach der WM jeweils ein positives Fazit gezogen
© Getty
Issa Hayatou (l.) und Sepp Blatter haben nach der WM jeweils ein positives Fazit gezogen

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat der WM in Südafrika, der ersten auf dem Schwarzen Kontinent, "neun von zehn Punkten" in seiner Bewertung gegeben. Dies sagte der Schweizer Boss des Fußball-Weltverbandes auf einer Bilanz-Pressekonferenz am Montagmittag in Johannesburg, einen Tag nach dem WM-Endspiel zwischen Spanien und den Niederlanden (1:0 n.V.).

Mit Blatter auf dem Podium saßen die beiden südafrikanischen OK-Chefs Danny Jordaan und Irvin Khoza sowie der Präsident der Afrikanischen Konföderation CAF, Issa Hayatou (Kamerun).

"Das Vertrauen, das wir Afrika entgegengebracht haben, wurde gerechtfertigt. Afrika ist in der Lage, eine Weltmeisterschaft zu organisieren", sagte der 74-Jährige Blatter. Die Pressekonferenz und symbolisch auch die WM-Endrunde schloss Blatter mit den Worten "Nelson Madiba Mandela".

Er erinnerte damit an den Friedensnobelpreisträger und ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas, der vor dem Endspiel am Sonntag kurz im Stadion erschienen war, um die Fans zu grüßen. Blatter: "Sein großer Traum war es, dass Südafrika einmal WM-Gastgeber sein würde. Er wollte dabei sein, als sein Traum wahr geworden ist."

Auch OK-Chef zieht positives Fazit

Auch Issa Hayatou, der Vorsitzende des FIFA-Organisations-Komitees, zieht eine positive Bilanz.

"Dank des Engagements der Politik und der Wirtschaft in Südafrika haben wir erreicht, was wir erreichen wollten. Und nur böse Zungen können behaupten, die Weltmeisterschaft sei kein Erfolg gewesen. In der öffentlichen Wahrnehmung und unter sozialen Aspekten", sagte Hayatou in einem Interview im Fachmagazin "Kicker".

Die Organisation des Turniers sei eine Herausforderung gewesen, aber "alles hat geklappt". "Die Stadien waren rechtzeitig fertig, 98 Prozent der Tickets in Südafrika wurden verkauft, die Infrastruktur, die Hotels, die Telekommunikation. Das alles hat funktioniert. Und die Zuschauer haben auch mitgezogen", ergänzte der 63-Jährige.

Polizei sorgt für Sicherheit

Auch die Befürchtungen in Sachen Sicherheit hätten sich nach der Meinung von Hayatou nicht bestätigt. "Die politischen Instanzen in Südafrika haben alles getan, die Polizei hat alles gemacht für die Sicherheit. Für die Mannschaften, für die Besucher und für die Anhänger." Es gebe gewisse Verhaltensregeln, an die man sich halten müsse, "nicht anders als in vielen anderen Städten der Welt".

Im sportlichen Bereich habe das Scheitern einiger der großen Mannschaften überrascht, dennoch sei es ein tolles Turnier gewesen, mit vielen Entdeckungen. "

Wir Afrikaner hatten lange ein 'kleines Geschenk' mit Ghana im Turnier", sagte der Präsident des afrikanischen Kontinentalverbandes CAF. Aber insgesamt sei es ein abwechslungsreicher, gelungener Wettberwerb gewesen.

Für die Zukunft wünscht sich der OK-Boss für den Fußball in Afrika: "Wir müssen unsere Vorliebe für die Improvisation endlich überwinden. Es muss Solitarität und Kontinuität einkehren. Erst wenn wir diese Probleme überwunden haben, sind auch afrikanische Teams konkurrenzfähig."

Blatter bezeichnet WM in Afrika als "wundervoll"

WM: Niederlande - Spanien (Finale)
Niederlande - Spanien 0:1 n.V.: Die Abschlussfeier vor dem Finale hatte es in sich. Shakira durfte noch einmal ihren WM-Song performen
© Getty
1/22
Niederlande - Spanien 0:1 n.V.: Die Abschlussfeier vor dem Finale hatte es in sich. Shakira durfte noch einmal ihren WM-Song performen
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel.html
Vor und nach Sharikas Auftritt durften man eine Menge Musik und Tanzeinlagen bestaunen
© Getty
2/22
Vor und nach Sharikas Auftritt durften man eine Menge Musik und Tanzeinlagen bestaunen
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=2.html
Die Darbietungen waren zum Großteil natürlich an die afrikanische Kultur angelehnt
© Getty
3/22
Die Darbietungen waren zum Großteil natürlich an die afrikanische Kultur angelehnt
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=3.html
Ein gewisser Schuss Reggae darf dabei selbstverständlich nicht fehlen
© Getty
4/22
Ein gewisser Schuss Reggae darf dabei selbstverständlich nicht fehlen
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=4.html
Ein bewegender Auftritt: Der bald 92-jährige Nelson Mandela drehte eine Ehrenrunde durch das Stadion
© Getty
5/22
Ein bewegender Auftritt: Der bald 92-jährige Nelson Mandela drehte eine Ehrenrunde durch das Stadion
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=5.html
Schon schön, so ein Fußballstadion...
© Getty
6/22
Schon schön, so ein Fußballstadion...
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=6.html
Gehen wir mal von draußen ins Innere des Stadions: So sieht die Kabine der Holländer kurz vor Anpfiff aus
© Getty
7/22
Gehen wir mal von draußen ins Innere des Stadions: So sieht die Kabine der Holländer kurz vor Anpfiff aus
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=7.html
Und so sieht's beim Spanier in den heiligen Hallen aus
© Getty
8/22
Und so sieht's beim Spanier in den heiligen Hallen aus
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=8.html
So, genug des Vorgeplänkels. Darum geht es! Fabio Cannavaro präsentiert die WM-Trophäe
© Getty
9/22
So, genug des Vorgeplänkels. Darum geht es! Fabio Cannavaro präsentiert die WM-Trophäe
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=9.html
Flitzer Jimmy Jump wollte vor dem Spiel noch den Pokal vom Podest grätschen, wurde aber schleunigst vom Spielfeld entfernt
© Getty
10/22
Flitzer Jimmy Jump wollte vor dem Spiel noch den Pokal vom Podest grätschen, wurde aber schleunigst vom Spielfeld entfernt
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=10.html
Irgendwann ging's dann auch los: Im ersten Durchgang gab es aber weniger Fußball, sondern mehr Kartenspiel
© Getty
11/22
Irgendwann ging's dann auch los: Im ersten Durchgang gab es aber weniger Fußball, sondern mehr Kartenspiel
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=11.html
Der spanische und niederländische Adel war wie es sich gehört natürlich auch mit der gesamten Mannschaft vor Ort
© Getty
12/22
Der spanische und niederländische Adel war wie es sich gehört natürlich auch mit der gesamten Mannschaft vor Ort
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=12.html
Das härteste Foul sah man in der ersten Halbzeit: Nigel de Jong (r.) streckt Xabi Alonso per Kung-Fu-Tritt nieder - Gelb!
© Getty
13/22
Das härteste Foul sah man in der ersten Halbzeit: Nigel de Jong (r.) streckt Xabi Alonso per Kung-Fu-Tritt nieder - Gelb!
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=13.html
Kommt ein Iker geflogen...Casillas schnappt sich die Kugel vor dem am Boden liegenden Puyol, van Persie (r.) schaut zu
© Getty
14/22
Kommt ein Iker geflogen...Casillas schnappt sich die Kugel vor dem am Boden liegenden Puyol, van Persie (r.) schaut zu
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=14.html
Die beste Chance des ersten Durchgangs hatte Spanien nach einem Kopfball von Ramos, den Stekelenburg entschärfte
© Getty
15/22
Die beste Chance des ersten Durchgangs hatte Spanien nach einem Kopfball von Ramos, den Stekelenburg entschärfte
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=15.html
Das hätte es sein müssen! Nach einem Zuckerpass von Sneijder tauchte Robben allein vor dem Tor auf und schoss Casillas ans Bein
© Getty
16/22
Das hätte es sein müssen! Nach einem Zuckerpass von Sneijder tauchte Robben allein vor dem Tor auf und schoss Casillas ans Bein
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=16.html
Kurz nach Robbens Großchance hatte David Villa (l.) das 1:0 für die Spanier auf dem Fuß, doch Heitinga (3.v.l.) klärte in letzter Sekunde
© Getty
17/22
Kurz nach Robbens Großchance hatte David Villa (l.) das 1:0 für die Spanier auf dem Fuß, doch Heitinga (3.v.l.) klärte in letzter Sekunde
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=17.html
Kamen sich immer wieder in die Quere: Xavi (r.) und dessen Kettenhund Mark van Bommel
© Getty
18/22
Kamen sich immer wieder in die Quere: Xavi (r.) und dessen Kettenhund Mark van Bommel
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=18.html
Der goldene Schuß: Andres Iniesta setzt sich gegen Rafael van der Vaart (r.) durch und knallt die Kugel zum 1:0 ins Netz
© Getty
19/22
Der goldene Schuß: Andres Iniesta setzt sich gegen Rafael van der Vaart (r.) durch und knallt die Kugel zum 1:0 ins Netz
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=19.html
Iniesta beim Torjubel. Mit seinem T-Shirt gedachte er dem im letzten Jahr verstorbenen Espanyol-Kapitän Dani Jarque
© Getty
20/22
Iniesta beim Torjubel. Mit seinem T-Shirt gedachte er dem im letzten Jahr verstorbenen Espanyol-Kapitän Dani Jarque
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=20.html
Nach dem Treffer wurde der Torschütze von seinem Teamkollegen fast erdrückt
© Getty
21/22
Nach dem Treffer wurde der Torschütze von seinem Teamkollegen fast erdrückt
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=21.html
Spanien ist Weltmeister 2010! Herzlichen Glückwunsch!
© Getty
22/22
Spanien ist Weltmeister 2010! Herzlichen Glückwunsch!
/de/sport/diashows/wm-2010/finale/beste-bilder-niederlande-spanien-soccer-city-robben-villa-sneijder-xavi-iniesta-van-bommel,seite=22.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.