TV-Rechte-Streit bei Oranje-Empfang beigelegt

SID
Samstag, 10.07.2010 | 10:00 Uhr
Die niederländischen Nationalspieler werden am Dienstag in der Heimat empfangen
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der Konflikt um die TV-Rechte für den Empfang der niederländischen Nationalmannschaft ist beigelegt. Die Sender "SBS 6" und "NOS" werden die Ankunft von Oranje gemeinsam ausstrahlen.

Der kommerzielle TV-Sender "SBS 6" verzichtet auf seine TV-Exklusivrechte für die Live-Übertragung des Empfangs der Elftal am Dienstag in Amsterdam.

Nach stundenlangen Verhandlungen gab "SBS 6" am späten Freitagabend bekannt, dass die Ankunft von Oranje gemeinsam mit dem öffentlich-rechtlichen TV-Sender "NOS" und dem niederländischen Fußballbund KNVB ausgestrahlt werde.

Zuvor hatte "SBS 6" erklärt, die Exklusivrechte für die Übertragung der Ankunft und der anschließenden Ehrung vom KNVB erworben zu haben.

Empfang von allgemeinem Interesse

Das hätte bedeutet, dass bei einem niederländischen WM-Sieg bei der Grachtenfahrt und auf der Bühne am Museumsplein Vertreter anderer Medien nicht zugelassen worden wären.

Dagegen hatten "NOS", der niederländische Journalistenverband und einige Politiker protestiert. Sie argumentierten, der Empfang sei ein von der Stadt Amsterdam mit öffentlichen Mitteln organisiertes Volksfest von allgemeinem Interesse und müsse deshalb für alle TV-Zuschauer zugänglich sein.

Ein "neutraler" Reporter wird nun die Spieler auf dem Boot und auf der Bühne für beide Sender interviewen.

Sneijder: "Wir werden Weltmeister"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung