WM 2010

FIFA sperrt Serben-Coach Antic für vier Spiele

SID
Mittwoch, 07.07.2010 | 20:50 Uhr
Randomir Antic wurde von der FIFA für vier Spiele gesperrt
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Wegen seines Verhaltens im WM-Spiel gegen Australien hat die FIFA Serbiens Nationaltrainer Radomir Antic für vier Spiele gesperrt. Zudem erhielt Antic eine Geldstrafe.

Der Fußball-Weltverband FIFA hat den serbischen Nationaltrainer Radomir Antic wegen eines "Fehlverhaltens" im letzten WM-Vorrundenspiel gegen Australien (1:2) für vier Spiele gesperrt.

Außerdem muss der Fußballlehrer umgerechnet 10.500 Euro Geldstrafe zahlen. Dies gab der serbische Verband FSS auf seiner Internetseite bekannt.

Der FSS zeigte sich überrascht über das Strafmaß und kündigte Einspruch gegen das Urteil an. Antic hatte sich über Schiedsrichter-Entscheidungen bei der Niederlage gegen die Socceroos zum Vorrundenabschluss beklagt.

Seiner Mannschaft war in der Schlussphase ein Handelfmeter verweigert worden. Durch die überraschende Pleite waren die Serben, die zuvor Deutschland 1:0 geschlagen hatten, in der Vorrunde ausgeschieden.

Die WM 2010 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung