Sonntag, 04.07.2010

WM 2010

Brasiliens Arzt: Kaka war nicht fit

Brasiliens Kaka soll laut Mannschaftsarzt bei der WM in Südafrika nicht hundertprozentig fit gewesen sein. "Aber er wollte unbedingt dabei sein", erklärte Jose Luiz Runco.

Kaka lief bislang 82 Mal für die brasilianische Nationalmannschaft auf
© Getty
Kaka lief bislang 82 Mal für die brasilianische Nationalmannschaft auf

Offenbar war der ehemalige brasilianische Weltfußballer Kaka bei der WM-Endrunde in Südafrika nicht hundertprozentig fit.

"Möglicherweise hätte Kaka unter anderen Voraussetzungen nicht bei der Weltmeisterschaft gespielt. Aber er wollte unbedingt dabei sein", sagte Mannschaftsarzt Jose Luiz Runco nach der Ankunft des fünfmaligen Weltmeisters am Sonntag in Rio de Janeiro. Die Selecao war am Freitag durch ein 1:2 im Viertelfinale gegen die Niederlande überraschend ausgeschieden.

Der 65-Millionen-Euro-Star Kaka hatte eine enttäuschende Saison beim spanischen Rekordmeister Real Madrid gespielt. Der ehemalige Milan-Profi war häufig verletzt und blieb bei den Königlichen deutlich unter seinen Möglichkeiten.

Kaka wollte sich mit einer starken Vorstellung bei der Weltmeisterschaft für die verkorkste Saison augenscheinlich rehabilitieren.

Kaka im Steckbrief

Bilder des Tages - 4. Juli
Appetitliche Aussichten! Ein Teilnehmer der Tough Bloke Challenge 2010 in Neuseeland kämpft sich durch Schlamm und Dreck.
© Getty
1/7
Appetitliche Aussichten! Ein Teilnehmer der Tough Bloke Challenge 2010 in Neuseeland kämpft sich durch Schlamm und Dreck.
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0407/rafael-nadal-wimbledon-finale-tour-de-france-golf-french-open-carmelo-morales.html
Eindeutige Ansage: Beim Trainingsauftakt von Borussia Dortmund stellt ein Schild vor dem Signal Iduna Park klar, wovon man in Dortmund offenbar die Schnauze voll hat
© Getty
2/7
Eindeutige Ansage: Beim Trainingsauftakt von Borussia Dortmund stellt ein Schild vor dem Signal Iduna Park klar, wovon man in Dortmund offenbar die Schnauze voll hat
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0407/rafael-nadal-wimbledon-finale-tour-de-france-golf-french-open-carmelo-morales,seite=2.html
Der Italiener Matteo Manassero genießt bei den Alstom Open in Frankreich eine hübsch-sommerliche Kulisse. Da lässt es sich gemütlich Golfbälle durch die Gegend jagen
© Getty
3/7
Der Italiener Matteo Manassero genießt bei den Alstom Open in Frankreich eine hübsch-sommerliche Kulisse. Da lässt es sich gemütlich Golfbälle durch die Gegend jagen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0407/rafael-nadal-wimbledon-finale-tour-de-france-golf-french-open-carmelo-morales,seite=3.html
Wer erneut um den Wimbledon-Titel kämpft, darf auch mal beim Tennisspielen ein blödes Gesicht ziehen. Rafael Nadal bekommt es im Finale mit Tomas Berdych zu tun
© Getty
4/7
Wer erneut um den Wimbledon-Titel kämpft, darf auch mal beim Tennisspielen ein blödes Gesicht ziehen. Rafael Nadal bekommt es im Finale mit Tomas Berdych zu tun
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0407/rafael-nadal-wimbledon-finale-tour-de-france-golf-french-open-carmelo-morales,seite=4.html
Die Filigran-Techniker des Australian Football: Wer dachte, Seitfallzieher gibt es nur im Fußball, hat sich geschnitten. Kyle Cheney (r.) von den Demons beweist das Gegenteil
© Getty
5/7
Die Filigran-Techniker des Australian Football: Wer dachte, Seitfallzieher gibt es nur im Fußball, hat sich geschnitten. Kyle Cheney (r.) von den Demons beweist das Gegenteil
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0407/rafael-nadal-wimbledon-finale-tour-de-france-golf-french-open-carmelo-morales,seite=5.html
Die VIP-Loge sieht anders aus... Dennoch machen diese beiden Tour-de-France-Zuschauer in Rotterdam einen bequemlichen Eindruck
© Getty
6/7
Die VIP-Loge sieht anders aus... Dennoch machen diese beiden Tour-de-France-Zuschauer in Rotterdam einen bequemlichen Eindruck
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0407/rafael-nadal-wimbledon-finale-tour-de-france-golf-french-open-carmelo-morales,seite=6.html
Nein, Carmelo Morales sucht nicht seine Kontaktlinsen neben der Rennstrecke. Er überstand einen schweren Motorrad-Crash in Montmelo wie durch ein Wunder unverletzt
© Getty
7/7
Nein, Carmelo Morales sucht nicht seine Kontaktlinsen neben der Rennstrecke. Er überstand einen schweren Motorrad-Crash in Montmelo wie durch ein Wunder unverletzt
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0407/rafael-nadal-wimbledon-finale-tour-de-france-golf-french-open-carmelo-morales,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3

Spox-TV Puma
Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.