Dienstag, 13.07.2010

Scouting: WM-Stars für die Bundesliga

Auf der Suche nach dem neuen Pardo

Nach dem Ende der WM 2010 ist die Fußball-Welt nicht nur um einen Weltmeister reicher, sondern auch um viele Spieler, die bisher nicht im Fokus standen. Stojkovic, Medel, Annan und Co. - sie waren vor der WM nur den Insidern bekannt und sind jetzt auf dem Transfermarkt heiß begehrt. Welche Spieler landen jetzt in der Bundesliga? Wer geht den Weg von Pavel Pardo und Ricardo Osorio, die nach der WM 2006 zum VfB Stuttgart wechselten und zu echten Leistungsträgern reiften? Mögliche Kandidaten im Überblick.

Kucka, Sanchez, Tshabalala, Annan und Dos Santos (v.l.): Finden sie den Weg in die Bundesliga?
© spox
Kucka, Sanchez, Tshabalala, Annan und Dos Santos (v.l.): Finden sie den Weg in die Bundesliga?

TOR

Sergio Romero (Argentinien, AZ Alkmaar, 23)

Der einstigte van-Gaal-Schützling spielte eine solide WM (SPOX-Notenschnitt 3,2). Am 0:4 gegen Deutschland schuldlos. Auf der Linie ein Großer, hat aber noch Probleme beim Rauslaufen und wirkt bei Distanzschüssen manchmal unsicher. Wäre für rund 6-8 Millionen Euro zu haben. Gespräche mit dem FC Genua wurden zuletzt ohne Ergebnis abgebrochen. Kommt nur für einen Klub der oberen Tabellenhälfte infrage.

Vladimir Stojkovic (Serbien, Sporting Lissabon, 26)

Hielt mit einem parierten Elfmeter von Podolski den Sieg über die deutsche Elf fest. Im Verein seit 2006 ohne Stammplatz - in den letzten vier Jahren als Wandervogel in Nantes, Arnheim, Lissabon, Getafe und Wigan unterwegs. Hat Vertrag bis 2012 bei Sporting, war zuletzt an Wigan ausgeliehen. Würde gerne in der Premier League bleiben - wäre aber auch ein guter Buli-Backup. Marktwert: rund 1 Million Euro.

Richard Kings(t)on (Ghana, Wigan Athletic, 32)

War kurioserweise wie Stojkovic zuletzt bei Wigan angestellt, aber auch ohne Stammplatz. Machte mit einigen spektakulären Paraden auf sich aufmerksam, hat aber auch oft einen groben Bock im Repertoire (SPOX-Notenschnitt 3,2). Einen schwarzafrikanischen Keeper in der Bundesliga gab es noch nie. Was ihn attraktiv macht: er wäre wohl ablösefrei zu haben.

 

INNENVERTEIDIGUNG

Gary Medel (Chile, Universidad Catolica/Boca Juniors, 22)

Eine der Entdeckungen der WM. Spielte in Chiles Dreierkette in der Vorrunde einen kompromisslosen Part, musste im Achtelfinale gegen Brasilien gelbgesperrt zusehen. Hat das Potenzial für eine tragende Rolle in der Bundesliga. Hat Vertrag in Chile, derzeit aber an die Boca Juniors ausgeliehen. Milan und die Fiorentina signalisierten bereits Interesse. Kostenpunkt: ca. 3 Millionen Euro.

Winston Reid (Neuseeland, FC Midtjylland, 22)

Spielte vor der WM noch für Dänemarks U 21, wurde dann mit seinem Ausgleichstor gegen die Slowakei zum Volksheld in Neuseeland. Guter Kumpel von Simon Kjaer, der nun in Wolfsburg spielt. Ein großer, kantiger Innenverteidiger, technisch aber durchaus gewandt. Wartet auf ein gutes Angebot aus einer der Top-Ligen. Palermo soll bereits dran sein. Ist mit einem Marktwert von rund 1,5 Millionen Euro absolut bezahlbar.

Lee Addy (Ghana, Bechem Chelsea, 20)

War in Ghanas WM-Kader der einzige, der noch in der heimischen Liga spielt - bei Bechem Chelsea. Sprang gegen Australien in der Innenverteidigung ein und machte seine Sache ziemlich abgeklärt. Ein ganz ruhiger, unspektakulärer Defensivspieler mit gutem Auge. Wäre für einen niedrigen sechsstelligen Betrag zu haben.

Weltmeister 2010! So feiert Spanien
Weltmeisterlich-royales Fotoshooting: Die spanischen WM-Helden posieren gemeinsam mit der Königsfamilie für die Fotografen
© Getty
1/33
Weltmeisterlich-royales Fotoshooting: Die spanischen WM-Helden posieren gemeinsam mit der Königsfamilie für die Fotografen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno.html
"Ui, darf ich den auch mal anfassen?" König Juan Carlos von Spanien (l.) ist beim Anblick des WM-Pokals sichtlich angetan
© Getty
2/33
"Ui, darf ich den auch mal anfassen?" König Juan Carlos von Spanien (l.) ist beim Anblick des WM-Pokals sichtlich angetan
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=2.html
Das ultimative Trio: Weltmeister-Trainer Vicente del Bosque, König Juan Carlos von Spanien mit dem Pokal und Weltmeister-Kapitän Iker Casillas (v.l.)
© Getty
3/33
Das ultimative Trio: Weltmeister-Trainer Vicente del Bosque, König Juan Carlos von Spanien mit dem Pokal und Weltmeister-Kapitän Iker Casillas (v.l.)
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=3.html
Auch die Nachwuchs-Prinzessinnen Leonor (l.) und Sofia durften die Trophäe aus der Nähe begutachten. Die Begeisterung eines Juan Carlos schienen sie jedoch nicht zu teilen
© Getty
4/33
Auch die Nachwuchs-Prinzessinnen Leonor (l.) und Sofia durften die Trophäe aus der Nähe begutachten. Die Begeisterung eines Juan Carlos schienen sie jedoch nicht zu teilen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=4.html
Königliche Prominenz im Anmarsch. Den Empfang der Weltmeister ließen sich auch Kronprinz Felipe, Prinzessin Letizia und Prinzessin Elena (v.l.) nicht entgehen
© Getty
5/33
Königliche Prominenz im Anmarsch. Den Empfang der Weltmeister ließen sich auch Kronprinz Felipe, Prinzessin Letizia und Prinzessin Elena (v.l.) nicht entgehen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=5.html
Wenige Stunden zuvor: Die WM-Helden landen in Madrid-Barajas: Weltmeister Iker Casillas bringt den Pokal nach Hause
© Getty
6/33
Wenige Stunden zuvor: Die WM-Helden landen in Madrid-Barajas: Weltmeister Iker Casillas bringt den Pokal nach Hause
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=6.html
Spaniens Weltmeistertrainer Vicente del Bosque präsentiert stolz die Trophäe, die Flugzeugbesatzung applaudiert eher höflich als ekstatisch
© Getty
7/33
Spaniens Weltmeistertrainer Vicente del Bosque präsentiert stolz die Trophäe, die Flugzeugbesatzung applaudiert eher höflich als ekstatisch
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=7.html
Danach wurde noch mal ausgelassen mit den Fans gefeiert. Pepe Reina führte durchs Programm und schickte auch einen Gruß an Krake Paul
© Imago
8/33
Danach wurde noch mal ausgelassen mit den Fans gefeiert. Pepe Reina führte durchs Programm und schickte auch einen Gruß an Krake Paul
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=8.html
Einmal anprobieren, bitte. Gerard Pique (verdeckt) und Carles Puyol streifen Cesc Fabregas ein Barca-Trikot über. Pepe Reina hat Cesc fest im Griff
© Imago
9/33
Einmal anprobieren, bitte. Gerard Pique (verdeckt) und Carles Puyol streifen Cesc Fabregas ein Barca-Trikot über. Pepe Reina hat Cesc fest im Griff
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=9.html
Cesc Fabregas war der Streich seiner Kollegen etwas zuwider. Er streifte sich das Trikot schnell wieder ab. Der Rest des Teams hatte dagegen viel Spaß
© Imago
10/33
Cesc Fabregas war der Streich seiner Kollegen etwas zuwider. Er streifte sich das Trikot schnell wieder ab. Der Rest des Teams hatte dagegen viel Spaß
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=10.html
Final-Torschütze Andres Iniesta war schon auf dem Gateway der gefragteste Spanier. Dass er so blass ist, liegt übrigens nicht am Kater - der sieht immer so aus
© Getty
11/33
Final-Torschütze Andres Iniesta war schon auf dem Gateway der gefragteste Spanier. Dass er so blass ist, liegt übrigens nicht am Kater - der sieht immer so aus
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=11.html
Auch sie ist mittlerweile ein WM-Star: TV-Reporterin und Casillas-Freundin Sara Carbonero reiste mit der Mannschaft
© Getty
12/33
Auch sie ist mittlerweile ein WM-Star: TV-Reporterin und Casillas-Freundin Sara Carbonero reiste mit der Mannschaft
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=12.html
Der langwierige Flug Richtung Heimat konnte die feiernden Gemüter nicht trüben; im Gegenteil: An Bord zeigten sich die Spanier in bester Jubel-Laune
© Getty
13/33
Der langwierige Flug Richtung Heimat konnte die feiernden Gemüter nicht trüben; im Gegenteil: An Bord zeigten sich die Spanier in bester Jubel-Laune
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=13.html
Knapp 20 Stunden zuvor: Spanien ist Weltmeister 2010! Zum ersten Mal in der Geschichte holen die Iberer den Titel. Die Bilder zur Feier
© Getty
14/33
Knapp 20 Stunden zuvor: Spanien ist Weltmeister 2010! Zum ersten Mal in der Geschichte holen die Iberer den Titel. Die Bilder zur Feier
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=14.html
Der Moment, auf den ein Land 80 Jahre warten musste. Kapitän Iker Casillas bekommt von FIFA-Boss Sepp Blatter den Pokal in die Hand gedrückt. Natürlich gibt's den Kuss
© Getty
15/33
Der Moment, auf den ein Land 80 Jahre warten musste. Kapitän Iker Casillas bekommt von FIFA-Boss Sepp Blatter den Pokal in die Hand gedrückt. Natürlich gibt's den Kuss
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=15.html
Die Pokalübergabe noch mal aus einer anderen Perspektive. Viele Fans halten die Szene mit ihren Digicams fest
© Getty
16/33
Die Pokalübergabe noch mal aus einer anderen Perspektive. Viele Fans halten die Szene mit ihren Digicams fest
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=16.html
Danach ging's erstmal auf die Ehrenrunde mit Pokal. Auch wenn vor lauter Fotografen und Volunteers kaum ein Durchkommen war für Sergio Ramos
© Getty
17/33
Danach ging's erstmal auf die Ehrenrunde mit Pokal. Auch wenn vor lauter Fotografen und Volunteers kaum ein Durchkommen war für Sergio Ramos
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=17.html
Die Barca-Spieler Xavi und Carles Puyol schnappten sich eine katalanische Fahne und wurden weitestgehend in Ruhe gelassen. Den Rest räumten sie aus dem Weg
© Getty
18/33
Die Barca-Spieler Xavi und Carles Puyol schnappten sich eine katalanische Fahne und wurden weitestgehend in Ruhe gelassen. Den Rest räumten sie aus dem Weg
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=18.html
Spaniens Top-Torschütze David Villa inmitten eine Fotografentraube mit Pokal und komischer Kopfbedeckung
© Getty
19/33
Spaniens Top-Torschütze David Villa inmitten eine Fotografentraube mit Pokal und komischer Kopfbedeckung
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=19.html
Aufstellen zum Gruppenfoto mit sämtlichen Beteiligten: Spieler, Trainer, Betreuer, alle dabei. Nur der Pokal ist gut versteckt
© Getty
20/33
Aufstellen zum Gruppenfoto mit sämtlichen Beteiligten: Spieler, Trainer, Betreuer, alle dabei. Nur der Pokal ist gut versteckt
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=20.html
Als sich der Trubel aufgelöst hatte, nutzte Joan Capdevila den Moment. Er wollte wohl am liebsten die ganze Welt umarmen
© Getty
21/33
Als sich der Trubel aufgelöst hatte, nutzte Joan Capdevila den Moment. Er wollte wohl am liebsten die ganze Welt umarmen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=21.html
Gerard Pique, Cesc Fabregas und Carles Puyol posieren derweil für die Fotografen. Einem Weltmeister gebührend im Scheinwerferlicht
© Getty
22/33
Gerard Pique, Cesc Fabregas und Carles Puyol posieren derweil für die Fotografen. Einem Weltmeister gebührend im Scheinwerferlicht
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=22.html
Der Auslöser der Feier war Andres Iniesta. Er erzielte das entscheidende Tor. So erlebte der Barca-Star den Schlusspfiff
© Getty
23/33
Der Auslöser der Feier war Andres Iniesta. Er erzielte das entscheidende Tor. So erlebte der Barca-Star den Schlusspfiff
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=23.html
Barca und Real vereint. Iker Casillas und Carles Puyol im Moment des Schlusspfiffs. Im Hintergrund noch mal der knieende Iniesta
© Getty
24/33
Barca und Real vereint. Iker Casillas und Carles Puyol im Moment des Schlusspfiffs. Im Hintergrund noch mal der knieende Iniesta
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=24.html
Keine leichte Aufgabe für die Spieler, ihren Trainer Vicente Del Bosque hochleben zu lassen
© Imago
25/33
Keine leichte Aufgabe für die Spieler, ihren Trainer Vicente Del Bosque hochleben zu lassen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=25.html
Aber er hatte es sich verdient. Genauso wie sein Erinnerungsfoto mit dem Weltpokal
© Getty
26/33
Aber er hatte es sich verdient. Genauso wie sein Erinnerungsfoto mit dem Weltpokal
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=26.html
Die Fans der Furia Roja mussten auf den Fanfesten in der Heimat lange zittern und bangen
© Getty
27/33
Die Fans der Furia Roja mussten auf den Fanfesten in der Heimat lange zittern und bangen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=27.html
Mehrere hunderttausend Menschen hatten sich beispielsweise an der Plaza de Colon in Madrid versammelt
© Getty
28/33
Mehrere hunderttausend Menschen hatten sich beispielsweise an der Plaza de Colon in Madrid versammelt
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=28.html
Hübschere Unterstützung kann sich ein Weltmeister eigentlich gar nicht vorstellen
© Getty
29/33
Hübschere Unterstützung kann sich ein Weltmeister eigentlich gar nicht vorstellen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=29.html
Den Moment der Erlösung durch das Tor von Andres Iniesta erlebte Madrid dann so
© Getty
30/33
Den Moment der Erlösung durch das Tor von Andres Iniesta erlebte Madrid dann so
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=30.html
Der Rest war eine einzige Party. Die die Spanier auch in ihren zahlreichen Brunnen an den großen Plätzen feierten
© Getty
31/33
Der Rest war eine einzige Party. Die die Spanier auch in ihren zahlreichen Brunnen an den großen Plätzen feierten
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=31.html
Warum an diesem Tag nach Hause gehen? Manche beendeten die Partie einfach auf einem kleinen Fleckchen Rasen
© Getty
32/33
Warum an diesem Tag nach Hause gehen? Manche beendeten die Partie einfach auf einem kleinen Fleckchen Rasen
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=32.html
Ordentliche Bengalos durften natürlich nicht fehlen. Herzlichen Glückwunsch zum Weltmeistertitel, Spanien!
© Getty
33/33
Ordentliche Bengalos durften natürlich nicht fehlen. Herzlichen Glückwunsch zum Weltmeistertitel, Spanien!
/de/sport/diashows/wm2010-spanien-weltmeister/seleccion-jubel-feier-xavi-iniesta-villa-casillas-puyol-madrid-barcelona-placa-colon-cibeles-enptuno,seite=33.html
 

 

AUSSENVERTEIDIGUNG

Maxi Pereira (Uruguay, Benfica, 26)

Vielseitiger Mann auf der rechten Seite - spielte bei der WM sowohl in der Dreier- als auch in der Viererkette und im rechten Mittelfeld. Schoss das späte Anschlusstor im Halbfinale gegen die Niederlande. Bereitete Dennis Aogo gegen Deutschland einige Kopfschmerzen. Nachteil: Spielt schon in Europa und ist deshalb teuer (rund 6 Millionen Euro). Will außerdem unbedingt Champions League spielen.

Mauricio Isla (Chile, Udinese Calcio, 22)

Bärenstarker Mann auf der rechten Seite mit riesigem Offensivpotenzial. Spielte Honduras im ersten Spiel fast im Alleingang schwindelig. Gegen Brasilien dann allerdings schwach (SPOX-Notenschnitt 3,25). Hat in Udine noch Vertrag bis 2012, könnte aber für 8-10 Millionen Euro gehen. Die Roma zeigte bereits Interesse.

Efrain Juarez (Mexiko, UNAM Pumas, 22)

Einer von Mexikos jungen Wilden. Der 22-Jährige ist ein ähnlicher Typ wie Maxi Pereira, allerdings technisch noch ein wenig stärker. Rechts quasi überall einsetzbar, spielte für Mexiko halbrechts im Mittelfeld und rechts in der Viererkette. Wartet nun auf Angebote aus Europa - und wäre wohl für unter 4 Millionen Euro zu haben.

Yun-Nam Ji (Nordkorea, April 25, 25)

Der Linksverteidiger war eine der wenigen Konstanten im Defensivverbund der Nordkoreaner und schoss gegen Brasilien das einzige Tor für sein Land (SPOX-Notenschnitt 3,5). Ist wendig und trickreich und schaltet sich gerne in die Offensive ein. Teamkollege Tae-Se Jong (geht zum VfL Bochum) machte es vor, dass ein Wechsel in die Bundesliga nicht ausgeschlossen ist. Sein Marktwert liegt bei rund 400.000 Euro.

Weiter mit dem Mittelfeld

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.