Aufgeschnappt: Die WM-Zitate des Tages

"Xavi, such' meinen Kopf am Elfmeterpunkt!"

Von SPOX
Freitag, 09.07.2010 | 15:06 Uhr
Seit Jahren dicke Kumpels: Xavi (l.) und Barca-Kollege Carles Puyol
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Spaniens Siegtor gegen Deutschland alles andere als Zufall. Dirk Kuyt glaubt, dass Holland viel besser ist als Deutschland und Uru-Coach Tabarez ist bereit zu sterben. Die WM-Zitate des Tages...

"Wenn wir eine Standardsituation kriegen, schlag den Ball auf den Elfmeterpunkt! Such' meinen Kopf!" (Carles Puyol, Spanien)

Die Zeitung "Sport" berichtet von einem Kabinen-Gespräch zwischen Carles Puyol und Xavi in der Halbzeitpause des Halbfinals zwischen Deutschland und Spanien. Vor dem Spiel hatte Puyol Trainer Vicente del Bosque einen kleinen Tipp gegeben: "Mister, die Deutschen verteidigen in der Zone. Wir haben bei Barca eine Strategie bei Standards entwickelt und diese perfektioniert." Del Bosque ließ den Barca-Stars freie Hand. Und Puyol hat so was von Recht! Sein Tor gegen Deutschland ist eine Kopie des Treffers zum 2:1 bei Barcas 6:2-Sieg bei Real Madrid im Mai 2009. Damals schlug Xavi einen Freistoß direkt auf Puyols Schädel. Der Ball schlug damals an der gleichen Stelle ein wie am Mittwoch in Durban.

"Die Deutschen hatten Angst. Sie haben gar nicht versucht, die Spanier zu attackieren. Wenn wir so spielen wie die Deutschen, werden wir verlieren. Aber wir werden anders spielen. Wir werden sie attackieren und ihre Schwächen aufdecken." (Dirk Kuyt, Niederlande)

Hollands Kuyt nimmt den Mund ordentlich voll vor dem WM-Finale. Reden ist Silber, Schweigen ist...

"Er ist mit zweieinhalb Jahren schon ein alter Hase. Die EM in zwei Jahren wird er nicht mehr schaffen - vielleicht noch ein paar Bundesliga-Spiele." (Bastian Schepers, Manager von Sealife in Oberhausen, über Orakel-Krake Paul)

Unfassbar, welche Karriere dieser Tintenfisch hinlegt - und das im stattlichen Alter von zweieinhalb Jahren. Paul sagt einen deutschen Sieg im Spiel um Platz drei voraus. Außerdem wird Spanien Weltmeister - orakelt Paul. Demnächst schmiert das Vieh ab - Kraken werden maximal drei Jahre alt.

Die Tröte des Tages

"Ob wir gewinnen oder nicht, weiß ich nicht. Aber wir werden bis in den Tod vorbereitet sein!" (Oscar Tabarez, Uruguay)

Herrschaften! Erst verkündete Diego Forlan, alles geben und das Herz auf dem Platz lassen zu wollen, jetzt setzt der Coach der Urus noch einen drauf. Mit so viel Pathos sollte es ja eigentlich gelingen, Deutschland zu schlagen. Wird nix, liebe Celeste, wird nix!

Cruyff: "Zum Kotzen, dass wir nicht gegen Deutschland spielen"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung