Vuvuzelas werden laut WM-OK nicht verboten

SID
Montag, 14.06.2010 | 13:34 Uhr
Die Vuvuzelas werden nun doch nicht verboten
© Getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Ein Verbot der Vuvuzelas in den Stadien ist vom Organisationskomitee der WM ausgeschlossen worden. Zuletzt war über ein mögliches Verbot der lauten Tröten diskutiert worden.

Das Organisationskomitee der WM in Südafrika hat ein Verbot von Vuvuzelas in den Stadien ausgeschlossen. "Wir haben immer gesagt, dass die Vuvuzelas die WM charakterisieren. Dabei bleiben wir. Vuvuzelas werden nicht verboten", sagte OK-Sprecher Rich Mkhondo am Montag.

OK-Präsident Danny Jordaan hatte zuvor in einem "BBC"-Interview ein Verbot der 120 Dezibel lauten WM-Tröten nicht ausgeschlossen.

Falsches Zitat von Jordaan

"Jordaan wurde falsch zitiert. Vuvuzelas würden nur dann verboten, wenn sie missbraucht werden. Genau das hat er auch schon vergangenes Jahr beim Confederations Cup klargestellt", sagte Mkhondo.

Der OK-Sprecher appellierte zudem an die Fans, Vuvuzelas während der Nationalhymnen und offiziellen Durchsagen nicht zu benutzen.

30.000 Fans feiern deutsches Team in Berlin

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung