WM 2010

Tausende feiern Achtelfinaleinzug der Spanier

SID
Samstag, 26.06.2010 | 10:25 Uhr
Die Fans im Estadio Santiago Bernabeu hatten sichtlich Spaß
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der Einzug der Spanier ins WM-Achtelfinale wurde in der Heimat frenetisch gefeiert. Tausende Fans sahen den 2:1-Sieg gegen Chile im Estadio Santiago Bernabeu von Madrid.

Tausende haben in ganz Spanien am Freitagabend den Einzug der Furia Roja ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Südafrika gefeiert.

Der Europameister gewann gegen Chile 2:1 und qualifizierte sich als Gruppensieger für die Runde der letzten 16, nachdem die Iberer mit einer 0:1-Niederlage gegen die Schweiz mit Trainer Ottmar Hitzfeld ins Turnier gestartet waren. Immer wieder ertönte landesweit der Schlachtruf "Viva Espana".

Viele Tausend hatten die Live-Übertragung des WM-Vorrundenspiels im Estadio Santiago Bernabeu von Madrid verfolgt. Die Anhänger der spanischen Auswahl skandierten außerdem laufstarkt "Campeones". Im Achtelfinale treffen die Spieler von Trainer Vicente Del Bosque auf den Nachbarn Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo.

Furia Roja und La Roja eine Runde weiter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung