Sechs Verletzte bei Ansturm auf Fan-Zone

SID
Donnerstag, 10.06.2010 | 22:33 Uhr
Bei einem Gedränge in der Fanzone wurden sechs Menschen verletzt
© sid
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Im südafrikanischen Kapstadt wurden am Donnerstag bei einem Ansturm tausender Fans auf die offizielle WM-Fanzone sechs Menschen verletzt.

Beim Ansturm Tausender Fans auf die offizielle Fanzone der WM in Kapstadt sind am Donnerstag sechs Personen verletzt worden. "Die Menschen wollten unbedingt hinein und sind nur noch vorangedrängt. Glücklicherweise wurde die Ordnung schnell wiederhergestellt", sagte Stadtsprecher Pieter Cronje.

Die Fanzone in Kapstadt befindet sich auf dem Grand Parade, dem größten Platz der Stadt, auf dem Nelson Mandela 1990 seine erste Rede als freier Mann nach 27-jähriger Haft hielt.

Am vergangenen Sonntag waren bei einer Massenpanik während des Test-Länderspiels der WM-Teilnehmer Nigeria und Nordkorea in Johannesburg 15 Fans zum Teil schwer verletzt worden.

Überfall auf Hotel mit Journalisten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung