Montag, 28.06.2010

WM 2010

Schüsse auf feiernde deutsche Fans

Nach dem Achtelfinal-Sieg der deutschen Nationalmannschaft wurden bei einem Autokorso in Bremerhaven zwei deutsche Fans durch zwei Schüsse aus einer Luftdruckpistole verletzt.

In Bremerhaven wurden zwei deutsche Fans durch Schüsse verletzt
© Getty
In Bremerhaven wurden zwei deutsche Fans durch Schüsse verletzt

Die Freude der deutschen Fußballfans nach dem 4:1 der Nationalmannschaft im WM-Achtelfinale gegen England wurde in Bremerhaven nicht von allen geteilt.

Eine 21 Jahre alte Frau und ein 19 Jahre alter Mann wurden beim Autokorso durch zwei Schüsse aus einer Luftdruckpistole verletzt. Der Mann erlitt eine leichte Verletzung an der Schulter, die Frau an der Hand. Die 21-Jährige erlitt zudem einen Schock und befindet sich noch im Krankenhaus.

Woher die Schüsse am Sonntag um kurz nach 18.00 Uhr abgefeuert wurden, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenaussagen.

Keine FIFA-Stellungnahme zum Lampard-Tor


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.