Soldado ersetzt Villa in Valencia

SID
Mittwoch, 09.06.2010 | 12:00 Uhr
Roberto Soldado tritt beim FC Valencia in große Fußstapfen
© sid
Advertisement
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Der FC Valencia hat einen Ersatz für den scheidenden Torjäger David Villa gefunden. Stürmer Roberto Soldado kommt für zehn Millionen Euro vom Ligakonkurrenten FC Getafe.

Der spanische Erstligist FC Valencia ist bei seiner Suche nach einem Ersatz für Torjäger David Villa, der unlängst für 40 Millionen Euro zum FC Barcelona wechselte, fündig geworden.

Für eine Ablöse von zehn Millionen Euro wechselt Stürmer Roberto Soldado vom Ligarivalen FC Getafe zum Tabellendritten der abgelaufenen Saison in der Primera Division.

Vier-Jahres-Vertrag für Soldado

Der 25-Jährige, auf den Medienberichten zufolge zuletzt auch der VfB Stuttgart ein Auge geworfen hatte, unterschrieb beim finanziell angeschlagenen FC Valencia einen Vierjahresvertrag.

Soldado, der in Valencia geboren wurde und aufwuchs, spielte von 2005 bis 2008 für Rekordmeister Real Madrid und kam bisher auf zwei Einsätze in der spanischen Nationalmannschaft.

15.000 Euro Strafe für Barca-Trainer Guardiola

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung