WM 2010

Mandela besucht Eröffnungs- und Schlussfeier

SID
Donnerstag, 03.06.2010 | 11:57 Uhr
Nelson Mandela wird die Eröffnungs- und Schlussfeier der WM besuchen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
SoLive
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Der frühere südafrikanische Staatspräsident und Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela wird bei der WM sowohl bei der Eröffungs- als auch bei der Schlussfeier im Publikum sitzen.

Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela hat eine Woche vor dem Eröffnungsspiel der WM in Südafrika seinen Besuch zur Eröffnungs- und Schlusszeremonie der Titelkämpfe angekündigt. "Mandela hat auf eine Teilnahme bestanden. Er hat für jeweils vier Tickets für die beiden Zeremonien angefragt, und die Organisatoren haben seinen Wunsch bewilligt", sagte Südafrikas Sportminister Makhenkesi Stofile der Zeitung The Star.

Mit der Anwesenheit des ehemaligen südafrikanischen Staatspräsidenten hatten die Organisatoren nach einer vorsorglichen Absage seitens Mandelas Familie nicht mehr gerechnet. Es hieß, der 91-Jährige sei zu schwach für einen Besuch der Stadien während der WM und würde kein Spiel vor Ort erleben können. Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters werden Mandelas Pläne oftmals jedoch erst kurzfristig veröffentlicht.

Befürworter für WM-Vergabe an Südafrika

Mandela hatte sich stark für die Vergabe der WM-Endrunde nach Südafrika eingesetzt und war auch bei der Verkündung des Gastgebers am 15. Mai 2004 in Zürich vor Ort. "Für uns ist es eine ganz natürliche Sache. Wenn es eine Person gibt, die im Bezug auf diese WM besonders hervorgehoben werden soll, ist es Madiba (Spitzname von Nelson Mandela, d.Red.). Es gehört sich, dass er da sein wird", sagte Stofile.

Präsident Joseph S. Blatter vom Weltverband FIFA hatte bereits am Dienstag gesagt, dass er sich ein Kommen Mandelas zur Eröffnungszeremonie im Soccer-City-Stadion in Johannesburg wünschen würde. Das für die WM komplett umgebaute Stadion liegt nahe Soweto, dem früheren Wohnort Mandelas.

Alle Kader: 736 Männer für Südafrika

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung