Blatter von Südafrikas Staatschef geehrt

SID
Montag, 07.06.2010 | 22:17 Uhr
Joseph Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Für seine Bemühungen die WM nach Südafrika zu holen, hat Präsident Jacob Zuma FIFA-Präsident Joseph S. Blatter mit dem Order of the Companion of OR Tambo geehrt.

Große Ehre für FIFA-Präsident Joseph S. Blatter: Der Schweizer wurde vom südafrikanischen Präsidenten Jacob Zuma mit dem Order of the Companion of OR Tambo dekoriert, der höchsten Auszeichnung in Südafrika für ausländische Bürger.

Damit wurde Blatter für seine Bemühungen geehrt, die WM erstmals auf den afrikanischen Kontinent geholt zu haben.

Blatter betonte anschließend, dass nach dem 12. Juni jeder Interesse an Afrika haben werde, denn "es wird die beste WM aller Zeiten".

Spanien schon wieder verdächtig stark: Der Formcheck zur WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung