WM 2010

WM-Aus für Englands Kapitän Ferdinand

SID
Freitag, 04.06.2010 | 19:15 Uhr
Englands Nationalmannschaft ist in Sorge um Kapitän Rio Ferdinand
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Englands Nationalmannschaft muss den Ausfall von Rio Ferdinand für die WM in Südafrika kompensieren. Der Kapitän muss wegen einer im Training erlittenen Knieverletzung passen.

Das Verletzungspech hat auch die englische Nationalmannschaft erwischt: Wie der nationale Verband FA am Freitagabend bestätigte, muss Kapitän Rio Ferdinand wegen einer im Training erlittenen Knieverletzung seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Südafrika absagen.

Liverpools Mittelfeldspieler Steven Gerrard soll das englische Team nun in Südafrika als Kapitän aufs Feld führen.

Capello: "Jeder in der Mannschaft ist sehr enttäuscht"

Der Innenverteidiger hatte sich die Verletzung beim Training der Three Lions am Freitag zugezogen und war danach in einem Krankenhaus untersucht worden.

Anschließend verließ der Spieler vom englischen Rekordmeister Manchester United das Krankenhaus auf Krücken. "Das ist natürlich eine schlechte Nachricht und jeder in der Mannschaft ist sehr enttäuscht", sagte Teammanager Fabio Capello.

Dawson nachnominiert

Britische Medien hatten bereits am Nachmittag über das WM-Aus Ferdinands spekuliert. Capello nominierte kurz nach der Verletzung Ferdinands vorsichtshalber Michael Dawson von Tottenham Hotspur nach.

Der Nationalmannschaftsneuling wird nun ins Trainingslager der Engländer nachreisen.

Chile-Star Suazo unter Dopingverdacht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung