Spaniens Xabi Alonso meldet sich fit

SID
Montag, 28.06.2010 | 21:25 Uhr
Xabi Alonso war auch schon bei der WM 2006 dabei und erzielte einen Treffer in drei Einsätzen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Im Duell mit Portugal kann die spanische Nationalmannschaft doch auf Mittelfeldspieler Xabi Alonso zurückgreifen. Der 28-Jährige hat seine Bänderverletzung im Knöchel auskuriert.

Die spanische Nationalmannschaft kann in ihrem WM-Achtelfinale am Dienstag in Kapstadt (20.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) gegen Portugal doch auf Xabi Alonso zurückgreifen. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid hat seine Verletzung im Sprunggelenk auskuriert.

Die Blessur hatte er im letzten Vorrundenspiel gegen Chile (2:1) erlitten. "Er hat gut trainiert, ich denke, dass er spielen kann", sagte Trainer Vicente Del Bosque am Montagabend.

Sicher nicht spielen kann gegen die Portugiesen Raul Albiol. Der Verteidiger hatte sich im Training am rechten Knöchel verletzt. Er war aber nicht für die Startelf vorgesehen.

Presse: "Schiedsrichter führt Argentinien ins Viertelfinale"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung