WM 2010

Brasiliens Melo und Baptista weiter fraglich

SID
Dienstag, 29.06.2010 | 10:38 Uhr
Der Einsatz Felipe Melo für das Viertelfinale ist fraglich
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Brasilien muss im WM-Viertelfinale gegen die Niederlande möglicherweise erneut auf Felipe Melo und Julio Baptista verzichten. Melos Ersatzmann Ramires ist gesperrt.

Die Nationalmannschaft Brasiliens muss womöglich auch im WM-Viertelfinale am Freitag in Port Elizabeth gegen die Niederlande (ab 15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf Sky) auf Mittelfeldspieler Felipe Melo und Stürmer Julio Baptista verzichten.

Laut Teamarzt Jose Luiz Runco steht die Chance auf einen Einsatz des angeschlagenen Duos, das bereits beim 3:0 (2:0)-Sieg der "Selecao" in der Runde der letzten 16 gegen Chile gefehlt hatte, bei lediglich 40 Prozent.

Nationaltrainer Dunga steht damit speziell bei der Besetzung des Mittelfeldes vor einem Problem: Elano, gegen Chile ebenfalls nicht dabei, ist auch noch nicht wieder bei einhundert Prozent Leistungsfähigkeit. Und Melos Ersatzmann Ramires ist nach seiner zweiten Gelben Karte gegen Oranje gesperrt. Möglicherweise bekommt nun Josue vom VfL Wolfsburg eine Chance.

Selecao siegt fast schon weltmeisterlich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung