Obama plant Trikottausch mit Ghanas Präsident

SID
Samstag, 26.06.2010 | 21:55 Uhr
Barack Obama will ein Zeichen für die Verbindung mit Ghana setzen
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

US-Präsident Barack Obama plant beim nächsten Treffen mit seinem ghanaischen Amtskollegen John Atta Mills einen Trikottausch. Das teilte das Weiße Haus am Samstag mit.

US-Präsident Barack Obama plant beim nächsten Treffen mit seinem ghanaischen Amtskollegen John Atta Mills einen Trikottausch.

Wie das Weiße Haus am Samstag mitteilte, wollen die beiden Staatsoberhäupter, deren Mannschaften sich am Samstag im Achtelfinale der WM gegenüberstanden, bei ihrem nächsten Treffen die jeweiligen Fußball-Jerseys als Geschenke übergeben.

Obama und Mills wollten die starken Verbindungen zwischen den Menschen beider Länder dokumentieren, "und dazu gehört auch eine gemeinsame Leidenschaft für Soccer", teilte Regierungssprecher Robert Gibbs mit.

Capello und Gerrard vertrauen auf Rooney

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung