WM 2010 - Testspiele

Peinliche Pleite! Frankreich verliert gegen China

Von SPOX
Freitag, 04.06.2010 | 22:58 Uhr
Frankreich mit Ribery (l.) und Henry blieb gegen China ohne Torerfolg
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Ligue 1
Live
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Live
Juventus -
Cagliari
Primera División
Live
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Live
Stoke -
Arsenal
Championship
Live
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Frankreich sucht sieben Tage vor dem ersten WM-Spiel noch nach seiner Form. Gegen China blamierte sich der Weltmeister von 1998 bis auf die Knochen. Die Elfenbeinküste gewann zwar ihren Test gegen Japan, verlor aber Didier Drogba. MilivojeNovakovic schoss Slowenien zum Sieg.

Frankreich - China 0:1

Die Franzosen haben ihren letzten Test vor der WM ordentlich in den Sand gesetzt. Die Equipe Tricolore verlor vor 8000 Zuschauern in Saint-Pierre auf der Insel La Reunion gegen China 0:1.

Frankreich, das bis auf den erst nach einer Stunde eingewechselten Thierry Henry mit seiner besten Elf antrat, dominierte zwar das Spiel, ließ aber eine Reihe von Chancen ungenutzt. Das bestrafte der Chinese Zhuoxiang Deng, der einen Freistoß zum Sieg verwandelte (68.).

"Ich bin sehr enttäuscht. Ein Match zu verlieren, auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel ist, ist niemals schön", sagte Trainer Raymond Domenech: "Wir müssen das Spiel jetzt analysieren. Aber die WM startet nicht jetzt, sie startet am 11. Juni."

Frankreich - China: Daten zum Spiel

Japan - Elfenbeinküste 0:2

Die spielerischen und taktischen Erkenntnisse der Partie traten nach der 18. Spielminute in den Hintergrund. Eine Verletzung (Ellbogenbruch) von Didier Drogba versetzt die Elfenbeinküste in einen Schock. Noch ist unklar, ob Drogba an der WM teilnehmen kann.

Der Stürmer des englischen Meisters FC Chelsea zog sich die Verletzung nach einem Zusammenstoß mit dem Japaner Marcus Tulio Tanaka zu, der fünf Minuten zuvor einen Freistoß Drogbas ins eigene Tor abgefälscht hatte. Den zweiten Treffer für die Ivorer erzielte Kolo Toure zehn Minuten vor Schluss.

Die Elfenbeinküste trifft in der Gruppe G auf Portugal, Brasilien sowie Nordkorea. Japans WM-Auftakt ist am 14. Juni gegen Kamerun. Die weiteren Spiele in der Gruppe E sind am 19. Juni gegen die Niederlande und am 24. Juni gegen Dänemark.

Japan - Elfenbeinküste: Daten zum Spiel

Slowenien - Neuseeland 3:1

Milivoje Novakovic vom 1. FC Köln hat der slowenischen Nationalmannschaft mit einem Doppelpack zu einem gelungenen WM-Test verholfen. Der Stürmer erzielte beim 3:1 (3:1)-Erfolg gegen WM-Teilnehmer Neuseeland die Tore zum 1:0 (7.) und 2:1 (30.), Andraz Kim erhöhte noch vor der Pause auf 3:1.

Zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Neuseeland hatte Rory Fallon (20.) getroffen. Auch Novakovics Kölner Teamkollege Miso Brecko und der Bochumer Zlatko Dedic kamen bei den Slowenen zum Einsatz.

Slowenien trifft in der Gruppe C auf England, die USA und Algerien, Neusseland muss in der Gruppe F gegen Weltmeister Italien, die Slowakei und Paraguay antreten.

Slowenien - Neuseeland: Daten zum Spiel

Testspiele vom Donnerstag: Spanien gewinnt, Italien enttäuscht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung