Three Lions mit Green im Tor

Von SPOX
Samstag, 12.06.2010 | 15:50 Uhr
Robert Green verpasste in den letzten drei Jahren kein Premier-League-Spiel für West Ham United
© Getty
Advertisement
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Das Torwarträtsel Englands ist gelöst: Robert Green steht gegen die USA im Kasten. Die Griechen erwischten gegen Südkorea einen rabenschwarzen Tag und Argentinien wurde seiner Favoritenrolle gegen Nigeria gerecht.

England - USA

Anpfiff: 20.30 Uhr Uhr in Rustenburg (20.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY)

Darum geht's: Auf die Engländer wartet mit den USA gleich zu Beginn der härteste Brocken in der Gruppe C. Three-Lions-Coach Capello: "Ich weiß, dass das ein sehr wichtiger Moment für das Land ist, aber ich bin entspannt." Die US-Boys haben vor einem Jahr beim Confed-Cup mit dem Finaleinzug auf sich aufmerksam gemacht und peilen mindestens das Achtelfinale an. "Das ist unser einfachstes Spiel, wir haben überhaupt keinen Druck, die Partie zu gewinnen", sagt Verteidiger Spector.

Personal: Capello verkündete bereits am Donnerstag: "Ich weiß schon, wie meine Startelf gegen die USA aussehen wird." Durchblicken ließ der Italiener allerdings nichts. Vor allen Dingen die Torwartfrage beschäftigt die Engländer: James, Green oder Hart? Green bekam den Zuschlag. Lennon und Milner spielen im Mittelfeld, Barry hat es nicht geschafft.

Schlüsselduell: Rooney vs. Onyewu. Der Milan-Innenverteidiger könnte die Achillesferse bei den USA sein. Sein Arbeitsnachweis in der abgelaufenen Saison: 30 Minuten - in Worten: dreißig. Immerhin in der Champions League - aber auch nur gegen Zürich. Nun wartet mit Rooney der neben Messi derzeit wohl torgefährlichste Spieler der Welt. Spielt Rooney Onyewu schwindelig, ist den Amis wohl nicht zu helfen.

Die Aufstellungen:

England (4-4-2): Green - Johnson, King, Terry, A. Cole - Lennon, Gerrard, Lampard, Milner - Heskey, Rooney

USA (4-4-2): Howard - Cherundolo, DeMerit, Onyewu, Bocanegra - Donovan, Bradley, Clark, Dempsey - Altidore, Buddle

Bereits gespielt

Südkorea - Griechenland 2:0

Tore: 1:0 Jung-Soo Lee (7.), Ji-Sung Park (52.)

Zuschauer: 31.513 in Port Elizabeth

Argentinien - Nigeria 1:0

Tor: Heinze (6.)

Zuschauer: 57.000 in Johannesburg

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung