Freitag, 02.07.2010

Javier Mascherano im Porträt

Kleiner Chef, großer Auftrag

Javier Mascherano ist bei Argentinien nicht der brillanteste Fußballer, wohl aber der verlässlichste. Deshalb führt er die Albiceleste gegen Deutschland (15.45 im LIVE-TICKER und auf Sky) als Kapitän aufs Feld. Nicht nur Diego Maradona hält große Stücke auf den unerbittlichen Balldieb.

Javier Mascherano wurde 2003 erstmals in die A-Nationalmannschaft Argentiniens berufen
© Imago
Javier Mascherano wurde 2003 erstmals in die A-Nationalmannschaft Argentiniens berufen
WM-Ergebnisse
Gruppen und Tabellen

Wenn man in Argentinien als Fußballer ernst genommen werden will, braucht man einen Spitznamen. Diego Maradona ist als "el Diez", die Zehn, bekannt - oder auch simpel als "el Dios", Gott. Lionel Messi wird mit "la pulga", dem Floh, verglichen und Juan Sebastian Veron ist die kleine Hexe, "la brujita".

Für Javier Mascherano gibt es auch ein Synonym: "el jefecito", der kleine Chef. Und Mascherano hat sich diesen Beinamen bereits mit 26 Jahren redlich verdient.

Als Maradona im Herbst 2008 das Amt des argentinischen Nationaltrainers übernahm, überraschte er mit der Ankündigung, dass der damals erst 24-jährige Mascherano ab sofort die Kapitänsbinde der Albiceleste tragen werde. "Solange ich die Verantwortung habe, brauche ich ihn als Kapitän", sagte Maradona auf seiner ersten Pressekonferenz.

Mascherano verkörpere einfach am besten, was Maradona sich unter einem Nationalspieler vorstelle: "Gib allen Schweiß, den Du hast, opfere Dich, verhalte Dich stets wie ein Profi und sei vor allem ein guter Teamkamerad."

"Mascherano plus zehn weitere"

Mascherano ist im defensiven Mittelfeld des zweimaligen Weltmeisters seit Jahren unumstritten. Er erledigt seinen Job als Balldieb und Bindeglied zwischen Abwehr und Mittelfeld ohne jeglichen Hang zur Dramatik. Man könnte auch sagen: Mascherano ist so gut, weil man ihn nicht bemerkt.

Die Kapitänsbinde gibt seinem Wirken nun mehr Gewicht. "Eigentlich sollte ich sagen, dass sich dadurch nichts verändert hat", sagte Mascherano vor der WM über sein Kapitänsamt. "Aber Spielführer deines Landes zu sein, erfüllt einen mit ungeheurem Stolz."

Wann immer man Maradona nach seinem Kapitän befragt, gibt der Trainer zum Besten, das Mascherano für ihn nicht zu ersetzen ist. "Argentinien, das ist Mascherano plus zehn weitere Spieler", sagte der Coach bereits im März 2009.

Der Spieler selbst bleibt trotz aller Lobeshymnen bescheiden, sagt aber auch, dass er sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt: "Ich habe bereits eine Weltmeisterschaft in den Beinen und bin in der Zwischenzeit noch reifer geworden."

Analyse: So ist Argentinien zu knacken

Ein Franzose als Vorbild

Zwischen all der Eleganz im Spiel der Albiceleste besticht der 26-Jährige vor allem durch perfektes Stellungsspiel, Zweikampfstärke und Lauffreude. Lücken tun sich in seinem Hoheitsgebiet so gut wie nie auf. Wenn ein Kollege schläft, läuft Mascherano das Loch wieder zu. Nicht selten ist er der Spieler, der am Ende der Partie die meisten Kilometer auf dem Tacho hat.

"Mein Vorbild war immer Claude Makelele. Das ist schwer zu erklären, denn es ist eigentlich nicht so, dass ich so sein wollte wie er, aber bei ihm hatte ich stets das Gefühl, dass er Fußball genau so interpretiert wie ich", sagt Mascherano.

Deutschland vs. Argentinien - der Klassiker
Die Rivalität zwischen Deutschland und Argentinien beruht auf drei legendären WM-Duellen. Los geht's am 29. Juni 1986...
© Imago
1/32
Die Rivalität zwischen Deutschland und Argentinien beruht auf drei legendären WM-Duellen. Los geht's am 29. Juni 1986...
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin.html
Brown köpft Argentinien vor 114.600 Zuschauern im Azteka in Mexiko City nach einem Patzer von Toni Schumacher in Führung
© Imago
2/32
Brown köpft Argentinien vor 114.600 Zuschauern im Azteka in Mexiko City nach einem Patzer von Toni Schumacher in Führung
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=2.html
Argentinien legt nach. Jorge Valdano (r.) gelingt in der 55. Minute das 2:0. Die Entscheidung? Mitnichten...
© Imago
3/32
Argentinien legt nach. Jorge Valdano (r.) gelingt in der 55. Minute das 2:0. Die Entscheidung? Mitnichten...
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=3.html
Kalle Rummenigge überwindet Nery Pumpido im argentinischen Tor. Nur noch 1:2 und noch 17 Minuten zu spielen
© Getty
4/32
Kalle Rummenigge überwindet Nery Pumpido im argentinischen Tor. Nur noch 1:2 und noch 17 Minuten zu spielen
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=4.html
Die 81. Minute: Rudi Völler behält im Fünfer den Überblick und nickt den Ball zum 2:2 ein
© Imago
5/32
Die 81. Minute: Rudi Völler behält im Fünfer den Überblick und nickt den Ball zum 2:2 ein
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=5.html
Es ist nicht das Spiel des Diego Maradona. Die DFB-Elf findet Wege, dem Superstar des Turniers den Spaß zu verderben
© Getty
6/32
Es ist nicht das Spiel des Diego Maradona. Die DFB-Elf findet Wege, dem Superstar des Turniers den Spaß zu verderben
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=6.html
Dann aber ist Maradona doch zur Stelle: Sein Traumpass schickt Burruchaga auf die Reise. Briegel und Schumacher sind chancenlos
© Getty
7/32
Dann aber ist Maradona doch zur Stelle: Sein Traumpass schickt Burruchaga auf die Reise. Briegel und Schumacher sind chancenlos
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=7.html
Argentinien gewinnt 3:2 und wird zum 2. Mal Weltmeister. Maradona macht sich mit Zaubertoren und einem Handspiel unsterblich
© Getty
8/32
Argentinien gewinnt 3:2 und wird zum 2. Mal Weltmeister. Maradona macht sich mit Zaubertoren und einem Handspiel unsterblich
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=8.html
Nur vier Jahre später trifft man sich wieder. Es ist der 8. Juli 1990, WM-Finale im Olympiastadion von Rom
© Getty
9/32
Nur vier Jahre später trifft man sich wieder. Es ist der 8. Juli 1990, WM-Finale im Olympiastadion von Rom
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=9.html
Es läuft alles für Deutschland und Argentinien dezimiert sich selbst. Monzon haut Klinsmann aus den Schuhen und sieht Rot (65.)
© Imago
10/32
Es läuft alles für Deutschland und Argentinien dezimiert sich selbst. Monzon haut Klinsmann aus den Schuhen und sieht Rot (65.)
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=10.html
Doch es fällt kein Tor. Augenthaler wird ein klarer Elfer verweigert, doch Völler holt einen im Zweikampf mit Serrizuela raus
© Imago
11/32
Doch es fällt kein Tor. Augenthaler wird ein klarer Elfer verweigert, doch Völler holt einen im Zweikampf mit Serrizuela raus
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=11.html
85. Minute: Brehme schiebt das Ding ganz cool mit rechts flach unten links rein. Goycochea ahnt die Ecke, kommt aber nicht ran
© Getty
12/32
85. Minute: Brehme schiebt das Ding ganz cool mit rechts flach unten links rein. Goycochea ahnt die Ecke, kommt aber nicht ran
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=12.html
Jürgen Klinsmann flippt aus. Drei Turniertreffer erzielt der 25-Jährige bei seiner ersten WM
© Getty
13/32
Jürgen Klinsmann flippt aus. Drei Turniertreffer erzielt der 25-Jährige bei seiner ersten WM
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=13.html
Argentinien spielt eigentlich eine schwache WM. Maradona und Co. mogeln sich so durch. Im Finale ist man chancenlos
© Getty
14/32
Argentinien spielt eigentlich eine schwache WM. Maradona und Co. mogeln sich so durch. Im Finale ist man chancenlos
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=14.html
Deutschland ist zum dritten Mal nach 1954 und 1974 Weltmeister. Teamchef Beckenbauer (2.v.l.) holt seinen zweiten Titel
© Getty
15/32
Deutschland ist zum dritten Mal nach 1954 und 1974 Weltmeister. Teamchef Beckenbauer (2.v.l.) holt seinen zweiten Titel
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=15.html
15 Jahre gibt es kein Pflichtspiel, dann trifft man sich beim Confed Cup in Nürnberg wieder. Kuranyi schießt Deutschland in Front
© Getty
16/32
15 Jahre gibt es kein Pflichtspiel, dann trifft man sich beim Confed Cup in Nürnberg wieder. Kuranyi schießt Deutschland in Front
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=16.html
Den Ausgleich für die Albiceleste besorgt Juan Roman Riquelme mit einem direkt verwandelten Freistoß
© Getty
17/32
Den Ausgleich für die Albiceleste besorgt Juan Roman Riquelme mit einem direkt verwandelten Freistoß
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=17.html
Deutschland legt noch mal vor. Gerald Asamoah trifft nach Vorarbeit von Kuranyi
© Getty
18/32
Deutschland legt noch mal vor. Gerald Asamoah trifft nach Vorarbeit von Kuranyi
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=18.html
Cambiasso sorgt schließlich für den 2:2-Endstand. Argentinien unterliegt später im Finale Brasilien, Deutschland wird Dritter
© Getty
19/32
Cambiasso sorgt schließlich für den 2:2-Endstand. Argentinien unterliegt später im Finale Brasilien, Deutschland wird Dritter
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=19.html
30. Juni 2006, WM-Viertelfinale. Die beiden bis dahin überragenden Mannschaften des Turniers treffen in Berlin aufeinander
© Imago
20/32
30. Juni 2006, WM-Viertelfinale. Die beiden bis dahin überragenden Mannschaften des Turniers treffen in Berlin aufeinander
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=20.html
Es sieht lange nicht gut aus für die deutsche Mannschaft. Roberto Ayala bringt Argentinien nach einer Ecke von Riquelme in Führung
© Getty
21/32
Es sieht lange nicht gut aus für die deutsche Mannschaft. Roberto Ayala bringt Argentinien nach einer Ecke von Riquelme in Führung
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=21.html
Doch dann kommt Miroslav Klose: In der 80. Minute macht er nach Kopfballvorlage von Tim Borowski den Ausgleich
© Getty
22/32
Doch dann kommt Miroslav Klose: In der 80. Minute macht er nach Kopfballvorlage von Tim Borowski den Ausgleich
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=22.html
Es geht ins Elfmeterschießen und der kurz vor der WM degradierte Oliver Kahn (l.) spricht Jens Lehmann Mut zu
© Getty
23/32
Es geht ins Elfmeterschießen und der kurz vor der WM degradierte Oliver Kahn (l.) spricht Jens Lehmann Mut zu
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=23.html
Und dann war da noch die Sache mit dem berühmten Zettel: Torwarttrainer Andreas Köpke versorgt Lehmann mit Informationen
© Imago
24/32
Und dann war da noch die Sache mit dem berühmten Zettel: Torwarttrainer Andreas Köpke versorgt Lehmann mit Informationen
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=24.html
Zu Ayala etwa steht auf dem Zettel: "Lange warten, langer Anlauf, rechts" - der Zettel sollte seinen Zweck nicht verfehlen
© Imago
25/32
Zu Ayala etwa steht auf dem Zettel: "Lange warten, langer Anlauf, rechts" - der Zettel sollte seinen Zweck nicht verfehlen
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=25.html
Die deutschen Schützen erledigen ihren Job: Nach Neuville, Ballack und Podolski trifft auch Borowski
© Getty
26/32
Die deutschen Schützen erledigen ihren Job: Nach Neuville, Ballack und Podolski trifft auch Borowski
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=26.html
Ganz anders die Argentinier: Ayala läuft lang an und schießt nach rechts. Der deutsche Keeper hält den Ball sogar fest
© Getty
27/32
Ganz anders die Argentinier: Ayala läuft lang an und schießt nach rechts. Der deutsche Keeper hält den Ball sogar fest
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=27.html
Cambiasso muss treffen, um Argentinien im Turnier zu halten, doch Lehmann ahnt die Ecke und wehrt ab
© Getty
28/32
Cambiasso muss treffen, um Argentinien im Turnier zu halten, doch Lehmann ahnt die Ecke und wehrt ab
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=28.html
4:2 geht das Elfmeterschießen an die deutsche Mannschaft. David Odonkor gewinnt den Sprint in Lehmanns Arme
© Getty
29/32
4:2 geht das Elfmeterschießen an die deutsche Mannschaft. David Odonkor gewinnt den Sprint in Lehmanns Arme
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=29.html
Kurz danach wird's hässlich: Die Argentinier zetteln eine Keilerei am Mittelkreis an. Mittendrin Jürgen Klinsmann und Oliver Bierhoff
© Getty
30/32
Kurz danach wird's hässlich: Die Argentinier zetteln eine Keilerei am Mittelkreis an. Mittendrin Jürgen Klinsmann und Oliver Bierhoff
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=30.html
Das Scharmützel hat Folgen: Es gibt aber - vergleichsweise glimpfliche - Strafen für die Argentinier Cufre und Rodriguez
© Getty
31/32
Das Scharmützel hat Folgen: Es gibt aber - vergleichsweise glimpfliche - Strafen für die Argentinier Cufre und Rodriguez
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=31.html
Für Deutschland ging damals nach dem letzten großen Duell gegen Argentinien noch ein Weilchen weiter
© Getty
32/32
Für Deutschland ging damals nach dem letzten großen Duell gegen Argentinien noch ein Weilchen weiter
/de/sport/diashows/wm-2010/deutschland-argentinien-klassiker/1986-maradona-burruchaga-schumacher-1990-brehme-beckenbauer-klinsmann-2006-lehmann-ballack-berlin,seite=32.html
 

Head to Head: Nicht nur auf die Haare achten!

Wie Makelele ist Mascherano in der Offensive nur sehr selten anzutreffen. Für Liverpool hat er es in dreieinhalb Spielzeiten auf kümmerliche zwei Premier-League-Tore gebracht. Auch in der Nationalmannschaft stehen erst zwei Treffer zu Buche.

Lob von Pele

In Europa ist sein Name seit der WM 2006 ein Begriff. Ein Jahr zuvor war er, der Argentinier, nach Brasilien zu Corinthians Sao Paolo gewechselt und hatte selbst den großen Pele, den Anhänger der großen Künstler, mit seiner effektiven und vor allem mannschaftsdienlichen Spielweise in Verzückung versetzt.

"Was für ein exzellenter Spieler", sagte Pele damals. "Ein wundervoller Mittelfeldspieler!" Im WM-Viertelfinale, das Argentinien gegen Deutschland nach Elfmeterschießen verlor, war er der beste Mann auf dem Platz, nahm Michael Ballack fast komplett aus dem deutschen Spiel.

Seit 2008 ist Mascherano auch ein Rekordhalter: Sowohl in Athen als auch in Peking gewann er mit der verstärkten U 23 Olympisches Gold - zwei Goldmedaillen für Argentinien hatte bis dato nur der Polo-Spieler Juan Nelson (1924 und 1936) abgeräumt.

Mascherano siegessicher

Das Turnier in Südafrika ist bereits Mascheranos dritte Weltmeisterschaft als Argentinien-Kapitän. 2001 führte er den Nachwuchs der Albiceleste bei der U-17-WM aufs Feld, 2003 bei der U-20-WM. Beide Turniere schloss Argentinien als Vierter ab. Das soll sich 2010 nicht wiederholen.

"Das ist das bisher wichtigste Spiel der ganzen WM", sagte Mascherano vor dem erneuten Viertelfinal-Duell mit dem DFB-Team am Samstag. "Deutschland ist gut in Form und spielt guten Fußball. Aber wir sind selbstbewusst genug. Dieses Mal werden wir den Platz als Sieger verlassen", ist sich der 26-Jährige sicher.

Von Maradona hat er nicht weniger als den klaren Auftrag bekommen, am 11. Juli den WM-Pokal in die Höhe zu stemmen. "Dieses Mal wird 'Masche' dran sein. Und er wird ihn auch nicht wieder loslassen wollen. Es wird ihm genauso gehen wie mir", sagte Maradona vor dem Turnier.

Mascheranos Antwort folgte prompt: "Oh, das wäre wunderbar! Aber nicht aus egoistischen Gründen. Mir ist es eigentlich egal, wer den Pokal in der Hand hat. Hauptsache, wir haben den Titel für unser Land geholt."

Argentinier spannen vor Viertelfinale aus

Florian Bogner

Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3

Spox-TV Puma
Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.