Samstag, 26.06.2010

Erkenntnisse des dritten WM-Spieltags

Der Schwächste kommt aus Nigeria

Die WM geht in die heiße Phase. Ab jetzt heißt es: Siegen oder Fliegen! SPOX zieht ein Fazit zu allen 16 Achtelfinalisten, benennt die Top-und-Flop-Spieler und zählt auf, wo der Unterschied zwischen Europa, Afrika und Südamerika liegt.

Nigeria schied nach zwei Niederlagen und einem Remis mit 3:5 Toren aus dem Turnier aus
© Getty
Nigeria schied nach zwei Niederlagen und einem Remis mit 3:5 Toren aus dem Turnier aus

Wie lief es bei den Achtelfinalisten?

Uruguay: Eine der großen Überraschungen des Turniers. Sieben Punkte in einer Gruppe mit Frankreich, Mexiko und Gastgeber Südafrika sind stark. Zusammen mit Portugal das einzige Team, das noch kein Gegentor kassierte. Defensiv enorm stabil. Vorne mit Suarez und dem bislang überragenden Forlan mit starken Individualisten besetzt.

Mexiko: Mit Höhen und Tiefen bislang. Zwei eher mäßige Auftritte gegen Südafrika und Uruguay, andererseits auch mit einer glänzenden Vorstellung gegen Frankreich. Gut organisierte Defensive. Keeper Perez ist allerdings ein Schwachpunkt. In der Offensive gibt's mit Dos Santos, Vela, Hernandez, Franco, Barrera und Blanco viele Optionen. Aber: Mittelstürmer Franco enttäuschte bislang.

Deutschland vs. England: Eine Rivalität in Bildern
Die Mutter aller Rivalitäten: Zwar spielten Deutschland und England zuvor schon elfmal gegeneinander, aber 1966 sollte sich alles ändern. WM-Finale im Wembley Stadion!
© Imago
1/35
Die Mutter aller Rivalitäten: Zwar spielten Deutschland und England zuvor schon elfmal gegeneinander, aber 1966 sollte sich alles ändern. WM-Finale im Wembley Stadion!
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme.html
Nach Helmut Hallers 1:0 glich Geoff Hurst aus. Jener Hurst, der später noch zweimal treffen sollte…
© Imago
2/35
Nach Helmut Hallers 1:0 glich Geoff Hurst aus. Jener Hurst, der später noch zweimal treffen sollte…
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=2.html
England ging in der 78. durch Martin Peters in Front, aber Wolfgang Weber gelang in der 90. Minute der 2:2-Ausgleich. Aber in der Verlängerung hatte Hurst seinen Auftritt
© Imago
3/35
England ging in der 78. durch Martin Peters in Front, aber Wolfgang Weber gelang in der 90. Minute der 2:2-Ausgleich. Aber in der Verlängerung hatte Hurst seinen Auftritt
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=3.html
Noch heute streiten sich die Gelehrten: War Hursts Schuss drin oder nicht? Jedenfalls entschied Schiri Dienst auf Zeichen seines Assistenten Behramov auf Tor für England. 3:2!
© imago
4/35
Noch heute streiten sich die Gelehrten: War Hursts Schuss drin oder nicht? Jedenfalls entschied Schiri Dienst auf Zeichen seines Assistenten Behramov auf Tor für England. 3:2!
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=4.html
Hurst erzielte in der 120. dann auch noch das 4:2. Damit war alles klar. Uwe Seeler munterte auch der Trost der Queen nicht auf
© Imago
5/35
Hurst erzielte in der 120. dann auch noch das 4:2. Damit war alles klar. Uwe Seeler munterte auch der Trost der Queen nicht auf
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=5.html
Bereits bei der nächsten WM in Mexiko kam es zur Revanche. Viertelfinale, Guanajuato, die Erwartungen waren riesig…
© Imago
6/35
Bereits bei der nächsten WM in Mexiko kam es zur Revanche. Viertelfinale, Guanajuato, die Erwartungen waren riesig…
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=6.html
...und wurden erfüllt. Im für viele Fans noch immer besten Spiel aller Zeiten ging England 2:0 in Führung. Hier die Legenden Franz Beckenbauer (l.) und Bobby Charlton
© Imago
7/35
...und wurden erfüllt. Im für viele Fans noch immer besten Spiel aller Zeiten ging England 2:0 in Führung. Hier die Legenden Franz Beckenbauer (l.) und Bobby Charlton
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=7.html
Aber Deutschland schlug zurück und rettete sich in die Verlängerung, in der Gerd Müller für den 3:2-Siegtreffer sorgte. Die Rache für Wembley war perfekt!
© Imago
8/35
Aber Deutschland schlug zurück und rettete sich in die Verlängerung, in der Gerd Müller für den 3:2-Siegtreffer sorgte. Die Rache für Wembley war perfekt!
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=8.html
Bei der WM 1990 hieß es im Halbfinale: Deutschland vs. England. Den Anfang machte Andi Brehme, dessen abgefälschter Freistoß den Weg ins Tor fand. 1:0 nach 59 Minuten
© Imago
9/35
Bei der WM 1990 hieß es im Halbfinale: Deutschland vs. England. Den Anfang machte Andi Brehme, dessen abgefälschter Freistoß den Weg ins Tor fand. 1:0 nach 59 Minuten
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=9.html
Wer sich erinnern will, wie gut Gary Lineker war, muss sich nur sein 1:1 gegen Deutschland anschauen: Er ließ Kohler ins Leere grätschen und überwand ganz cool Illgner
© getty
10/35
Wer sich erinnern will, wie gut Gary Lineker war, muss sich nur sein 1:1 gegen Deutschland anschauen: Er ließ Kohler ins Leere grätschen und überwand ganz cool Illgner
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=10.html
Es war ein unglaublich intensives Spiel auf Top-Niveau. Hier beharken sich Matthäus und Parker. Nach aufregender, aber torloser Verlängerung ging es ins Elfmeterschießen
© Getty
11/35
Es war ein unglaublich intensives Spiel auf Top-Niveau. Hier beharken sich Matthäus und Parker. Nach aufregender, aber torloser Verlängerung ging es ins Elfmeterschießen
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=11.html
Nach dem Weiterkommen stürmte der komplette DFB-Tross auf den Rasen. Franz Beckenbauer, noch mit vollem schwarzen Haar und gut gebräunt, natürlich mittendrin
© Getty
12/35
Nach dem Weiterkommen stürmte der komplette DFB-Tross auf den Rasen. Franz Beckenbauer, noch mit vollem schwarzen Haar und gut gebräunt, natürlich mittendrin
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=12.html
Was ein Bild: Andi Brehme (l.) und Klaus Augenthaler bejubeln den Finaleinzug
© Getty
13/35
Was ein Bild: Andi Brehme (l.) und Klaus Augenthaler bejubeln den Finaleinzug
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=13.html
Chris Waddle, der Englands letzten Elfer in den Abendhimmel von Turin drosch, wurde von Lothar Matthäus getröstet
© Getty
14/35
Chris Waddle, der Englands letzten Elfer in den Abendhimmel von Turin drosch, wurde von Lothar Matthäus getröstet
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=14.html
Wir schreiben das Jahr 1996: Wembley-Stadion, EM-Halbfinale, England vs. Deutschland. Es waren erst drei Minuten gespielt, als Alan Shearer nach einer Gascoigne-Ecke…
© Getty
15/35
Wir schreiben das Jahr 1996: Wembley-Stadion, EM-Halbfinale, England vs. Deutschland. Es waren erst drei Minuten gespielt, als Alan Shearer nach einer Gascoigne-Ecke…
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=15.html
… an den Ball kommt und zum 1:0 für die Three Lions einköpft. Deutschland im Schockzustand. Aber…
© Getty
16/35
… an den Ball kommt und zum 1:0 für die Three Lions einköpft. Deutschland im Schockzustand. Aber…
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=16.html
Der Elfmeter, an den England noch immer mit Grauen zurückdenkt: Stuart Pearce schoss in die Mitte, Illgner parierte. Danach vergab auch noch Waddle - Deutschland im WM-Finale!
© Imago
17/35
Der Elfmeter, an den England noch immer mit Grauen zurückdenkt: Stuart Pearce schoss in die Mitte, Illgner parierte. Danach vergab auch noch Waddle - Deutschland im WM-Finale!
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=17.html
… die Antwort der Deutschen kam nur wenig später: Ausgerechnet Stefan Kuntz, der nur wegen der Verletzungsseuche in der Startelf stand, sorgte für das 1:1
© Imago
18/35
… die Antwort der Deutschen kam nur wenig später: Ausgerechnet Stefan Kuntz, der nur wegen der Verletzungsseuche in der Startelf stand, sorgte für das 1:1
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=18.html
England und das Elfmeterschießen: Gareth Southgate machte beim Stand von 6:6 einen auf Stuart Pearce, Andreas Köpke wurde zum Helden!
© Getty
19/35
England und das Elfmeterschießen: Gareth Southgate machte beim Stand von 6:6 einen auf Stuart Pearce, Andreas Köpke wurde zum Helden!
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=19.html
An Coolness kaum zu überbieten, wie der sonst als Heulsuse verspottete Andi Möller den letzten Elfer mittig einnetzte. Deutschland gewinnt 7:6 n.E. und zieht ins EM-Finale ein!
© Getty
20/35
An Coolness kaum zu überbieten, wie der sonst als Heulsuse verspottete Andi Möller den letzten Elfer mittig einnetzte. Deutschland gewinnt 7:6 n.E. und zieht ins EM-Finale ein!
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=20.html
Manchmal sagt ein Foto mehr als jedes Wort. Paul Gascoigne wenige Sekunden nach Möllers Elfmeter
© Getty
21/35
Manchmal sagt ein Foto mehr als jedes Wort. Paul Gascoigne wenige Sekunden nach Möllers Elfmeter
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=21.html
Eines der Bilder der EM: Stuart "Psycho" Pearce mag auf dem Platz ein Raubein gewesen sein, doch damals ließ er die Tränen einfach nur laufen
© Getty
22/35
Eines der Bilder der EM: Stuart "Psycho" Pearce mag auf dem Platz ein Raubein gewesen sein, doch damals ließ er die Tränen einfach nur laufen
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=22.html
EM 2000 in Belgien und den Niederlanden: Deutschland unter Trainer Erich Ribbeck verliert gegen England 0:1 und scheitert schon in der Vorrunde
© Getty
23/35
EM 2000 in Belgien und den Niederlanden: Deutschland unter Trainer Erich Ribbeck verliert gegen England 0:1 und scheitert schon in der Vorrunde
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=23.html
Matchwinner ist Alan Shearer, der gleich zu seinem unnachahmlichen Jubel ansetzen wird. Dumm nur, dass auch die Engländer nicht weiterkamen
© Getty
24/35
Matchwinner ist Alan Shearer, der gleich zu seinem unnachahmlichen Jubel ansetzen wird. Dumm nur, dass auch die Engländer nicht weiterkamen
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=24.html
Wenige Wochen nach dem EM-Desaster kam es in der WM-Quali zum erneuten Duell. Im Abschlussspiel vom alten Wembley-Stadion besorgte Didi Hamann den 1:0-Siegtreffer
© Getty
25/35
Wenige Wochen nach dem EM-Desaster kam es in der WM-Quali zum erneuten Duell. Im Abschlussspiel vom alten Wembley-Stadion besorgte Didi Hamann den 1:0-Siegtreffer
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=25.html
Die wohl dunkelste Stunde der jüngsten DFB-Geschichte: Im WM-Quali-Rückspiel kamen die Engländer nach München – und deklassierten Deutschland 5:1! Owen traf dreifach
© Getty
26/35
Die wohl dunkelste Stunde der jüngsten DFB-Geschichte: Im WM-Quali-Rückspiel kamen die Engländer nach München – und deklassierten Deutschland 5:1! Owen traf dreifach
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=26.html
22. August 2007: Christian Pander sorgte per Gewaltschuss für das 2:1 in Wembley. Der andere Torschütze hieß Kevin Kuranyi. Was für Zeiten…
© Getty
27/35
22. August 2007: Christian Pander sorgte per Gewaltschuss für das 2:1 in Wembley. Der andere Torschütze hieß Kevin Kuranyi. Was für Zeiten…
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=27.html
Ein Jahr später in Berlin revanchierten sich die Engländer. Am 19. November 2008 erzielte John Terry den 2:1-Siegtreffer
© Getty
28/35
Ein Jahr später in Berlin revanchierten sich die Engländer. Am 19. November 2008 erzielte John Terry den 2:1-Siegtreffer
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=28.html
27. Juni 2010, WM-Achtelfinale in Südafrika: Deutschland legte los wie die Feuerwehr. Podolski sorgte nach Kloses Führungstreffer für das 2:0 (32.)
© Getty
29/35
27. Juni 2010, WM-Achtelfinale in Südafrika: Deutschland legte los wie die Feuerwehr. Podolski sorgte nach Kloses Führungstreffer für das 2:0 (32.)
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=29.html
Doch England blieb dran. Nach Gerrard-Freistoß fliegt Neuer ziellos durch den 16er, und Upson köpft den Ball zum 2:1 ins Netz
© Getty
30/35
Doch England blieb dran. Nach Gerrard-Freistoß fliegt Neuer ziellos durch den 16er, und Upson köpft den Ball zum 2:1 ins Netz
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=30.html
Dann erzielt Lampard per Distanzschuss das 2:2, doch Schiri Larrionda aus Uruguay versagt dem Treffer die Anerkennung. Dusel für Deutschland...
© Getty
31/35
Dann erzielt Lampard per Distanzschuss das 2:2, doch Schiri Larrionda aus Uruguay versagt dem Treffer die Anerkennung. Dusel für Deutschland...
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=31.html
Mick Jagger is not amused: Auch der Stones-Frontman hatte den Ball hinter der Linie gesehen
© Getty
32/35
Mick Jagger is not amused: Auch der Stones-Frontman hatte den Ball hinter der Linie gesehen
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=32.html
Nach der Pause konterte Deutschland die Three Lions gnadenlos aus. Thomas Müller trifft binnen drei Minuten doppelt
© Getty
33/35
Nach der Pause konterte Deutschland die Three Lions gnadenlos aus. Thomas Müller trifft binnen drei Minuten doppelt
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=33.html
Wieder mal war Deutschland Endstation für England...
© Getty
34/35
Wieder mal war Deutschland Endstation für England...
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=34.html
19. November 2013: In einem Testspiel in Wembley siegt Deutschland dank eines Treffers des "Londoners" Per Mertesacker
© Getty
35/35
19. November 2013: In einem Testspiel in Wembley siegt Deutschland dank eines Treffers des "Londoners" Per Mertesacker
/de/sport/diashows/deutschland-england-historie/rivalitaet-franz-beckenbauer-psycho-stuart-pearce-andreas-koepke-gareth-southgate-andreas-brehme,seite=35.html
 

Argentinien: Drei Spiele, drei Siege - nur die Niederlande können da mithalten. Team und Coach Maradona scheinen sich bestens zu verstehen. Die Stimmung ist bislang prächtig. In der Offensive so stark besetzt wie keine andere Mannschaft und schon gut drauf. Dennoch mit Luft nach oben, denn Messi hat noch nicht getroffen. Hinten bislang kaum gefordert. Demichelis patzte allerdings einmal schwer und wirkte nicht immer souverän.

Südkorea: Der Sieg gegen Griechenland im ersten Spiel war Gold wert. Danach kam nicht mehr viel. Das 2:2 gegen Nigeria war alles andere als souverän. Physisch wie immer in absoluter Top-Verfassung. Zudem in der Offensive nur schwer auszurechnen. Innenverteidiger Jung-Soo Lee ist mit zwei Treffern torgefährlichster Abwehrspieler der WM bislang.

USA: Durch Donovans spätes Tor gegen Algerien in letzter Minute fürs Achtelfinale qualifiziert. Zuvor mit zwei Remis gegen England und Slowenien. Körperlich gut drauf, spielerisch mit Luft nach oben. Aber: Die Mannschaft steckt nie auf und harmoniert sehr gut. Manko: In der Offensive fehlt ein zuverlässiger Knipser.

England: Nur mit viel Mühe fürs Achtelfinale qualifiziert. Bislang noch mit keinem rundum überzeugendem Auftritt. Allerdings: Die Defensive steht gut. Erst ein Gegentor - und das nach einem dicken Patzer von Keeper Green. Zudem kaum Chancen zugelassen. Im Sturm läuft Rooney seiner Form hinterher. Und: Die Stimmung im Team scheint nicht harmonisch. Terry revoltierte gegen Coach Capello, wurde dann aber von den Kollegen zurückgepfiffen.

Deutschland: Zwei Siege ohne Gegentor sind okay, überzeugend war aber nur das 4:0 gegen Australien. Gegen Serbien und Ghana mit einigen Schwächephasen. Vor allem Abwehrchef Mertesacker ist bislang ein Sicherheitsrisiko. Auch links hinten scheint die Idealbesetzung noch nicht gefunden. Positiv: Schweinsteiger glänzt als Leader, Özil überzeugt als Ideengeber.

Ghana: Das einzige afrikanische Team im Achtelfinale. Vorne allerdings bislang ziemlich harmlos. Erst zwei Treffer - durch zwei Elfmeter von Gyan. Keeper Kingson ist ein Sicherheitsrisiko. Richtig stark präsentiert sich bislang Boateng als Kopf im Mittelfeld. Auch Abwehrchef John Mensah überzeugte.

Niederlande: Wie Argentinien noch ohne Punktverlust. Gruppensieger ohne größere Probleme. In allen Partien spielbestimmend, ohne allerdings zu glänzen. Van Bommel knüpft bislang an seine starke Saison beim FC Bayern an. In der namhaften Offensivabteilung ragte aber noch kein Akteur heraus. Vor allem van der Vaart enttäuschte. Immerhin gab Robben im letzten Spiel sein Comeback.

Japan: Als vermeintlich schwächstes Team in die Gruppe gestartet, stand am Ende nach zwei Siegen der Achtelfinaleinzug. Defensiv sehr gut organisiert, in der Offensive mit ansehnlichen Ballstafetten. Aber: Vorne ist man extrem von Superstar Honda abhängig. Der wurde den Ansprüchen allerdings bislang gerecht.

Paraguay: Gruppensieger in der Italien-Gruppe. Vorne allerdings mit wenig Durchschlagskraft. Valdez und Barrios konnten noch nicht überzeugen. Defensiv glänzend organisiert und mit einem der besten Defensivverhalten aller Mannschaften bislang. Überragend: Innenverteidiger Alcaraz.

Party am Kap - die Fans der WM (Spieltag 1)
SPANIEN - SCHWEIZ: "E vivaaaa Espanaaaa!" Dieser spanische Fan schreit seine Vorfreude auf die WM heraus
© Getty
1/66
SPANIEN - SCHWEIZ: "E vivaaaa Espanaaaa!" Dieser spanische Fan schreit seine Vorfreude auf die WM heraus
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria.html
Wetter gut, Fans gut gelaunt: In Durban war nichts vom kalten afrikanischen Winter zu spüren
© Getty
2/66
Wetter gut, Fans gut gelaunt: In Durban war nichts vom kalten afrikanischen Winter zu spüren
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=2.html
Sportlich lief's für Spanien nicht so gut. Das Schärfste, was die Iberer zu bieten hatten, war da schon diese TV-Moderatorin...
© Getty
3/66
Sportlich lief's für Spanien nicht so gut. Das Schärfste, was die Iberer zu bieten hatten, war da schon diese TV-Moderatorin...
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=3.html
Diese zwei weiblichen Fans machten auf spanisch-südafrikanische Völkerverständigung
© Getty
4/66
Diese zwei weiblichen Fans machten auf spanisch-südafrikanische Völkerverständigung
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=4.html
HONDURAS - CHILE: Plastiktröte, Plastikhupen: Ein ganz übles ästhetisches Foul dieses jungen Herren aus Chile
© Getty
5/66
HONDURAS - CHILE: Plastiktröte, Plastikhupen: Ein ganz übles ästhetisches Foul dieses jungen Herren aus Chile
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=5.html
Optisch ein deutlicher Fortschritt: Seine charmante Begleitung drückte ebenfalls Chile die Daumen
© Getty
6/66
Optisch ein deutlicher Fortschritt: Seine charmante Begleitung drückte ebenfalls Chile die Daumen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=6.html
Auf der Gegenseite: Drei junge Damen aus Honduras - vor dem Spiel noch in bester Laune
© Getty
7/66
Auf der Gegenseite: Drei junge Damen aus Honduras - vor dem Spiel noch in bester Laune
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=7.html
Das gilt allerdings auch für die Fans aus Chile: Die kamen sogar mit einer echten Trommel - und ohne Vuvuzela
© Getty
8/66
Das gilt allerdings auch für die Fans aus Chile: Die kamen sogar mit einer echten Trommel - und ohne Vuvuzela
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=8.html
Ohne Vuvuzela? Von wegen! Hier sogar eine besonders fiese Ausführung - das chilenische Punk-Horn
© Getty
9/66
Ohne Vuvuzela? Von wegen! Hier sogar eine besonders fiese Ausführung - das chilenische Punk-Horn
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=9.html
BRASILIEN - NORDKOREA: Ein Küsschen für den Rekordweltmeister. Brasiliens Fans machten auf der Tribüne eine gute Figur
© Getty
10/66
BRASILIEN - NORDKOREA: Ein Küsschen für den Rekordweltmeister. Brasiliens Fans machten auf der Tribüne eine gute Figur
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=10.html
Diese zwei jungen Damen strahlten über das ganze Gesicht. An den Temperaturen kann es nicht gelegen haben
© Getty
11/66
Diese zwei jungen Damen strahlten über das ganze Gesicht. An den Temperaturen kann es nicht gelegen haben
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=11.html
Durfte klarerweise nicht fehlen: Eine Anspielung auf Nordkoreas Diktator Kim Jong Il
© Getty
12/66
Durfte klarerweise nicht fehlen: Eine Anspielung auf Nordkoreas Diktator Kim Jong Il
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=12.html
ELFENBEINKÜSTE - PORTUGAL: Diese junge Dame macht keinen Hehl daraus, dass sie Portugal die Daumen drückt
© Getty
13/66
ELFENBEINKÜSTE - PORTUGAL: Diese junge Dame macht keinen Hehl daraus, dass sie Portugal die Daumen drückt
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=13.html
Was sie kann, kann ich auch: Beeindruckende Matte, die dieser Portugal-Fan vorzuweisen hat
© Getty
14/66
Was sie kann, kann ich auch: Beeindruckende Matte, die dieser Portugal-Fan vorzuweisen hat
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=14.html
NEUSEELAND - SLOWAKEI: So sieht es aus, wenn Neuseeländer auf Reisen gehen. Begeisterung pur auf den Rängen
© Getty
15/66
NEUSEELAND - SLOWAKEI: So sieht es aus, wenn Neuseeländer auf Reisen gehen. Begeisterung pur auf den Rängen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=15.html
Die slowakischen Anhänger scheinen ebenfalls eine ordentiche Portion Verrücktheit in sich zu tragen
© Getty
16/66
Die slowakischen Anhänger scheinen ebenfalls eine ordentiche Portion Verrücktheit in sich zu tragen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=16.html
Wem er die Daumen drückt, ist nicht überliefert. Farbenfroh und begeisterungsfähig ist er allemal
© Getty
17/66
Wem er die Daumen drückt, ist nicht überliefert. Farbenfroh und begeisterungsfähig ist er allemal
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=17.html
ITALIEN - PARAGUAY: Die Italiener hatten wieder eine hübsche Anhängerschaft dabei. Das Spiel passte nicht ganz dazu
© Getty
18/66
ITALIEN - PARAGUAY: Die Italiener hatten wieder eine hübsche Anhängerschaft dabei. Das Spiel passte nicht ganz dazu
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=18.html
Diese Dame aus Paraguay trötete ihre Mannschaft nach vorne. Auf ihrem Plakat stand übrigens: "Siegen für Cabanas"
© Getty
19/66
Diese Dame aus Paraguay trötete ihre Mannschaft nach vorne. Auf ihrem Plakat stand übrigens: "Siegen für Cabanas"
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=19.html
Italien auf dem Kopf, Italien auf der linken Wange und Pa... Nein, nicht Paraguay auf der rechten Wange. Ein Scherzkeks hatte dieser jungen Dame Venezuela drauf gepinselt
© Getty
20/66
Italien auf dem Kopf, Italien auf der linken Wange und Pa... Nein, nicht Paraguay auf der rechten Wange. Ein Scherzkeks hatte dieser jungen Dame Venezuela drauf gepinselt
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=20.html
Dieses Missgeschick konnte ihm nicht passieren. Er konzentrierte sich voll und ganz auf die Farben Paraguays
© Getty
21/66
Dieses Missgeschick konnte ihm nicht passieren. Er konzentrierte sich voll und ganz auf die Farben Paraguays
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=21.html
NIEDERLANDE - DÄNEMARK: Das Herz dieser jungen Dame schlägt offensichtlich für die Holländer
© Getty
22/66
NIEDERLANDE - DÄNEMARK: Das Herz dieser jungen Dame schlägt offensichtlich für die Holländer
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=22.html
Die Niederländer haben jede Menge Anhänger in Südafrika. Dresscode bei den Mädels: Das kurze Orange
© Getty
23/66
Die Niederländer haben jede Menge Anhänger in Südafrika. Dresscode bei den Mädels: Das kurze Orange
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=23.html
Doch auch bei den Dänninen war die Laune bestens, zumindest bis zum ersten Gegentor
© Getty
24/66
Doch auch bei den Dänninen war die Laune bestens, zumindest bis zum ersten Gegentor
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=24.html
Bei den Niederländern war die Stimmung im ersten Durchgang eher gruselig
© Getty
25/66
Bei den Niederländern war die Stimmung im ersten Durchgang eher gruselig
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=25.html
Am Ende gab's dann allerdings Grund zum Feiern. Und alle hatten sich lieb
© Getty
26/66
Am Ende gab's dann allerdings Grund zum Feiern. Und alle hatten sich lieb
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=26.html
JAPAN - KAMERUN: So stellt man sich die WM vor. Japaner und Kameruner feiern gemeinsam
© Getty
27/66
JAPAN - KAMERUN: So stellt man sich die WM vor. Japaner und Kameruner feiern gemeinsam
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=27.html
Japans Fans sind nicht zu übersehen: Ganz in weiß - mit einem roten Punkt
© Getty
28/66
Japans Fans sind nicht zu übersehen: Ganz in weiß - mit einem roten Punkt
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=28.html
Dieser junge Japaner hat sich bestens vorbereitet. Großer Brille heißt guter Durchblick
© Getty
29/66
Dieser junge Japaner hat sich bestens vorbereitet. Großer Brille heißt guter Durchblick
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=29.html
Auch die Australier haben sich weibliche Unterstützung mitgebracht
© Getty
30/66
Auch die Australier haben sich weibliche Unterstützung mitgebracht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=30.html
Und was für welche. Trotz der mageren Leistung ihres Teams gegen Deutschland wurde gefeiert
© Getty
31/66
Und was für welche. Trotz der mageren Leistung ihres Teams gegen Deutschland wurde gefeiert
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=31.html
Die Party geht weiter - so schön kann die Fußball-WM sein
© Getty
32/66
Die Party geht weiter - so schön kann die Fußball-WM sein
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=32.html
Noch besser die Stimmung bei den Anhängerinnen des DFB-Teams
© Getty
33/66
Noch besser die Stimmung bei den Anhängerinnen des DFB-Teams
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=33.html
Hola, chica! Ein hübsches Ding, aber die Ohrringe müssen nicht unbedingt sein
© Imago
34/66
Hola, chica! Ein hübsches Ding, aber die Ohrringe müssen nicht unbedingt sein
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=34.html
Wer hat hier - optisch gesehen - die Nase vorn? Wenn's um Fußball geht, war es die schlanke Lady aus Südkorea
© Imago
35/66
Wer hat hier - optisch gesehen - die Nase vorn? Wenn's um Fußball geht, war es die schlanke Lady aus Südkorea
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=35.html
SERBIEN - GHANA: Das Wichtigste: immer den Durchblick behalten
© Getty
36/66
SERBIEN - GHANA: Das Wichtigste: immer den Durchblick behalten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=36.html
Jeder hat da so seine eigenen Methoden
© Getty
37/66
Jeder hat da so seine eigenen Methoden
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=37.html
Auch die Serben waren gut gekleidet, aber deutlich in der Unterzahl
© Getty
38/66
Auch die Serben waren gut gekleidet, aber deutlich in der Unterzahl
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=38.html
Die Black Stars hatten gewaltige Unterstützung mitgebracht
© Getty
39/66
Die Black Stars hatten gewaltige Unterstützung mitgebracht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=39.html
ALGERIEN - SLOWENIEN: Wer kann lauter, kleiner Mann? Ich mit meinem Geschrei? Oder du mit deiner Vuvuzela?
© Getty
40/66
ALGERIEN - SLOWENIEN: Wer kann lauter, kleiner Mann? Ich mit meinem Geschrei? Oder du mit deiner Vuvuzela?
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=40.html
Die Algerier hatten ihre eigene Variante des Blasinstruments dabei. Und einen weißen Tiger, natürlich keinen echten
© Getty
41/66
Die Algerier hatten ihre eigene Variante des Blasinstruments dabei. Und einen weißen Tiger, natürlich keinen echten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=41.html
Die algerischen Fans wurden von einem großen Polizeiaufgebot bewacht
© Getty
42/66
Die algerischen Fans wurden von einem großen Polizeiaufgebot bewacht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=42.html
Gebracht hat es wenig. Die Algerier stürmten nach der Niederlage das Feld, wurden aber schnell von den Offiziellen wieder verscheucht
© Getty
43/66
Gebracht hat es wenig. Die Algerier stürmten nach der Niederlage das Feld, wurden aber schnell von den Offiziellen wieder verscheucht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=43.html
ENGLAND - USA: Fabulous Fab posiert inmitten der mächtigsten Männer der Welt. Großbritanniens Premierminister David Cameron (l.) und US-Präsident Barack Obama
© Getty
44/66
ENGLAND - USA: Fabulous Fab posiert inmitten der mächtigsten Männer der Welt. Großbritanniens Premierminister David Cameron (l.) und US-Präsident Barack Obama
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=44.html
Ääähhh...läuft!
© Getty
45/66
Ääähhh...läuft!
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=45.html
Kein Schwein ruft uns an, keine Sau interessiert sich für uns...Niedergeschlagene Engländer nach dem f*** mistake von Green
© Getty
46/66
Kein Schwein ruft uns an, keine Sau interessiert sich für uns...Niedergeschlagene Engländer nach dem f*** mistake von Green
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=46.html
SÜDAFRIKA - MEXIKO: Die Fans beider Lager freuten sich schon vor dem Anpfiff auf das Spiel - und das Wetter spielt auch mit
© Getty
47/66
SÜDAFRIKA - MEXIKO: Die Fans beider Lager freuten sich schon vor dem Anpfiff auf das Spiel - und das Wetter spielt auch mit
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=47.html
Die einheimischen Fans präsentierten in Johannesburg die neueste Mode. So behalten sie vier Wochen lang den Durchblick
© Getty
48/66
Die einheimischen Fans präsentierten in Johannesburg die neueste Mode. So behalten sie vier Wochen lang den Durchblick
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=48.html
Auch Maskottchen Zakumi hat es den Anhängern angetan. Und der Helm kann sich sowieso sehen lassen
© Getty
49/66
Auch Maskottchen Zakumi hat es den Anhängern angetan. Und der Helm kann sich sowieso sehen lassen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=49.html
Nach der Führung der Bafana Bafana waren die Südafrikaner völlig aus dem Häuschen
© Getty
50/66
Nach der Führung der Bafana Bafana waren die Südafrikaner völlig aus dem Häuschen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=50.html
Doch die El Tri schlug zurück. So hatten auch die mexikanischen Fans Grund zum Jubeln
© Getty
51/66
Doch die El Tri schlug zurück. So hatten auch die mexikanischen Fans Grund zum Jubeln
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=51.html
URUGUAY - FRANKREICH: Herausgeputzt hatten sich auch die Franzosen. Erinnert irgendwie an den Hahn
© Getty
52/66
URUGUAY - FRANKREICH: Herausgeputzt hatten sich auch die Franzosen. Erinnert irgendwie an den Hahn
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=52.html
Die andere Seite setzte voll auf das Werkzeug der Gastgeber - Vuvuzela-ALAAAAAAAAAAAAAAARM
© Getty
53/66
Die andere Seite setzte voll auf das Werkzeug der Gastgeber - Vuvuzela-ALAAAAAAAAAAAAAAARM
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=53.html
Frisurentechnisch hatte auch die Partie in Kapstadt allerlei zu bieten. Da fällt auch die Brille nicht mehr ins Gewicht
© Getty
54/66
Frisurentechnisch hatte auch die Partie in Kapstadt allerlei zu bieten. Da fällt auch die Brille nicht mehr ins Gewicht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=54.html
Auch dieser - wohl unparteiische Fan - hatte den totalen Durchblick
© Getty
55/66
Auch dieser - wohl unparteiische Fan - hatte den totalen Durchblick
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=55.html
Ein komplett anderes Modell präsenterte die französische Jugend - geholfen hat es wenig
© Getty
56/66
Ein komplett anderes Modell präsenterte die französische Jugend - geholfen hat es wenig
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=56.html
SÜDKOREA - GRIECHENLAND: Der Europameister von 2004 gab sich in Port Elizabeth die Ehre - und wartet weiterhin auf sein erstes WM-Tor
© Getty
57/66
SÜDKOREA - GRIECHENLAND: Der Europameister von 2004 gab sich in Port Elizabeth die Ehre - und wartet weiterhin auf sein erstes WM-Tor
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=57.html
Mehr zu jubeln hatten die Fans der Red Devils, die sich nicht zu verstecken brauchten
© Getty
58/66
Mehr zu jubeln hatten die Fans der Red Devils, die sich nicht zu verstecken brauchten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=58.html
Den Hellas-Anhängern verging dagegen die gute Stimmung schon nach sechs Minuten
© Getty
59/66
Den Hellas-Anhängern verging dagegen die gute Stimmung schon nach sechs Minuten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=59.html
Auf der Gegenseite kannte die Begeisterung schier keine Grenzen mehr - die Red Devils starteten traumhaft in das Turnier
© Getty
60/66
Auf der Gegenseite kannte die Begeisterung schier keine Grenzen mehr - die Red Devils starteten traumhaft in das Turnier
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=60.html
Der gemeinsamen Feier auf den Rängen konnte das deutliche Resultat nichts anhaben
© Getty
61/66
Der gemeinsamen Feier auf den Rängen konnte das deutliche Resultat nichts anhaben
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=61.html
ARGENTINIEN - NIGERIA: In Johannesburg wurde Völkerverständigung schon vor Anpfiff groß geschrieben
© Getty
62/66
ARGENTINIEN - NIGERIA: In Johannesburg wurde Völkerverständigung schon vor Anpfiff groß geschrieben
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=62.html
Die Fans der Super Eagles waren sich für keine Verkleidung zu schade
© Getty
63/66
Die Fans der Super Eagles waren sich für keine Verkleidung zu schade
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=63.html
Auf tierische Unterstützung setzten aber auch die Fans der Albiceleste
© Getty
64/66
Auf tierische Unterstützung setzten aber auch die Fans der Albiceleste
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=64.html
Auch im Ellis Park Stadium zeigten sich die Einheimischen farbenfroh
© Getty
65/66
Auch im Ellis Park Stadium zeigten sich die Einheimischen farbenfroh
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=65.html
Der Start in die Weltmeisterschaft für Argentinien ist geglückt - dementsprechend war die Stimmung unter den Fans
© Getty
66/66
Der Start in die Weltmeisterschaft für Argentinien ist geglückt - dementsprechend war die Stimmung unter den Fans
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=66.html
 

Slowakei: Durch den Überraschungssieg gegen Italien unerwartet Gruppenzweiter. In den beiden Partien zuvor eher enttäuschend. Superstar Hamsik bislang noch mit wenigen Höhepunkten. Coach Weiss liefert sich eine Dauer-Fehde mit slowakischen Medien und drohte Journalisten bereits Prügel an. Positiv: Ex-Nürnberg-Stürmer Vittek ist mit drei Treffern unter den besten Stürmern.

Brasilien: In der vermeintlichen Todesgruppe ohne große Probleme als Gruppensieger qualifiziert. Längst nicht mehr mit so viel Offensivspektakel wie früher. Vielmehr mit nüchternem Ergebnis-Fußball. Defensiv gut abgestimmt, offensiv mit Luft nach oben. Kaka ist alles andere als in Top-Form.

Portugal: Die Zahlen sind überragend: Kein Spiel verloren, kein Tor kassiert und sieben Treffer erzielt - kein Team hat mehr. Aber: Alle Tore resultieren aus dem 7:0-Erfolg gegen Nordkorea. Noch läuft's in der Offensive nicht rund. Coach Queiroz hat noch keinen Mittelstürmer gefunden, Superstar Ronaldo fehlt die letzte Konsequenz im Abschluss. Aber: Die Defensive wirkt sicher. Und: Linksverteidiger Coentrao ist eine der Entdeckungen des Turniers.

Spanien: Überraschende Auftaktpleite gegen die Schweiz, zwei verdiente Siege gegen Honduras und Chile. Insgesamt bislang nicht so stark und überzeugend wie man den Europameister erwartet hatte. Torres wirkt noch nicht fit und ließ zahlreiche Top-Chancen aus. Dafür ist immerhin auf Nebenmann Villa Verlass. Und: Iniesta scheint nach einer Saison voller Verletzungen rechtzeitig auf Touren zu kommen.

Chile: Trotz einer 1:2-Niederlage gegen Spanien am letzten Spieltag reichte es fürs Achtelfinale. Spiele mit chilenischer Beteiligung haben bislang hohen Unterhaltungswert, weil die Südamerikaner mutigen Offensiv-Fußball zeigen. Das Problem: Defensiv herrscht häufig Unordnung. Und: Im Achtelfinale fehlen mit Medel, Ponce und Estrada drei Spieler gesperrt.

Wer sind die Top-und Flop-Spieler der Gruppenphase? Hier geht's weiter zu Seite 2

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.