Acht Profis der Topteams in Englands WM-Kader

SID
Dienstag, 11.05.2010 | 17:03 Uhr
Fabio Capello ist seit 2007 Nationaltrainer Englands
© Getty

Englands Nationaltrainer Fabio Capello hardert mit dem hohen Ausländeranteil bei den Premier-League-Spitzenteams. Der Italiener baut deswegen nur auf acht Profis der Topteams.

Der hohe Ausländeranteil bei den Spitzenteams der Premier League hat dem englischen Nationaltrainer Trainer Fabio Capello bei der Nominierung seines vorläufigen Aufgebots für die Fußball-WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) zu schaffen gemacht.

Der Italiener berief lediglich acht Profis - darunter Stürmerstar Wayne Rooney - der drei Topteams FC Chelsea, Manchester United und FC Arsenal in seinen 30-köpfigen Kader, den er bis zum 1. Juni auf 23 Akteure reduzieren muss.

Capello vertraut in erster Linie auf Spieler des Viertplatzierten Tottenham Hotspur. Das Team von der White Hart Lane im Nordosten Londons stellt sechs Spieler.

Darunter sind der derzeit an einer Knieverletzung laborierende Verteidiger Ledley King und Stürmer Peter Crouch. England trifft bei der WM in der Gruppe C auf die USA, Algerien und Slowenien.

WM 2010: Der komplette Spielplan

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung