WM 2010

WM-Aus für Südkoreas Tae-Hwi

SID
Montag, 31.05.2010 | 12:57 Uhr
Kwak Tae Hwi hat für Südkorea in zwölf Spielen vier Tore erzielt
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Kwak Tae-Hwi steht der Nationalelf Südkoreas für die WM in Südafrika nicht mehr zur Verfügung. Der 28-Jährige zog sich im Testspiel gegen Weißrussland eine Kreuzbandverletzung zu.

Die Nationalmannschaft Südkoreas muss bei der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) auf Kwak Tae-Hwi verzichten. Der 28 Jahre alte Verteidiger vom japanischen Erstligisten FC Kyoto Sanga zog sich beim 0:1 des WM-Vierten von 2002 im Testspiel am Sonntag gegen Weißrussland in Kufstein eine Kreuzbandverletzung zu und fällt damit für die Endrunde aus.

WM-Chancen für Freiburgs Du-Ri Cha steigen

Nationaltrainer Huh Jung-Moo hat deshalb Kang Min-Soo von den Suwon Bluewings für seinen damit jetzt wieder 26 Mann umfassenden vorläufigen Kader nachnomminiert.

Dennoch könnten durch den Ausfall von Kwak Tae-Hwi auch für Du-Ri Cha vom Bundesligisten SC Freiburg die Chancen gestiegen sein, ins endgültige Aufgebot der Südkoreaner für die Endrunde vorzustoßen.

Südkorea testet am Donnerstag in Innsbruck gegen Europameister Spanien, ehe es am 12. Juni in Südafrika gegen Griechenland ernst wird. In der Vorrundengruppe B treffen die Asiaten zudem noch auf den zweimaligen Weltmeister Argentinien und Nigeria.

Siege für England und Mexiko - Barrios trifft

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung