WM-Freikarten für Stadion-Arbeiter

SID
Montag, 03.05.2010 | 15:57 Uhr
Die FIFA verschenkt insgesamt 27.000 Freikarten an die Stadion-Arbeiter
© Getty

27.000 Freikarten schenkt die FIFA den Arbeitern, die am Bau und der Modernisierung der südafrikanischen Stadien beteiligt waren. Weitere 120.000 Karten gehen an soziale Programme.

27.000 Arbeiter, die beim Bau und der Modernisierung von Südafrikas WM-Stadien mitgewirkt haben, erhalten in den kommenden Wochen Freitickets für Spiele der Endrunde (11. Juni bis 11. Juli).

In Johannesburg übergaben FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke und Danny Jordaan als Geschäftsführer des WM-Organisationskomitees am Montag symbolisch die erste Eintrittskarte und würdigten dabei zugleich die Verdienste aller Mitwirkenden.

Darüber hinaus sollen über die Sponsoring-Partner des Weltverbandes FIFA bis zum WM-Start insgesamt 120.000 Freikarten an Südafrikaner gehen, die sich in sozialen und kommunalen Programmen engagieren.

Die Verteilung beginnt Mitte Mai an den Spielorten.

Der Spielplan der WM

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung