WM 2010

Australier Kewell kämpft um WM-Start

SID
Montag, 17.05.2010 | 13:58 Uhr
Harry Kewell bestritt bisher 45 Länderspiele für Australien und schoss 13 Tore
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Australier Harry Kewell gibt die Hoffnungen auf einen WM-Start noch nicht auf. Der verletzte Stürmer wurde von Nationaltrainer Pim Verbeek in den vorläufigen Kader berufen.

Sturmhoffnung Harry Kewell arbeitet verbissen an seinem Comeback in der australischen Nationalmannschaft. Der 31 Jahre alte Stürmer in Diensten des türkischen Erstligisten Galatasaray Istanbul steht im vorläufigen WM-Kader von Nationaltrainer Pim Verbeek und will unbedingt am 13. Juni im WM-Spiel gegen Deutschland mit von der Partie sein.

Im Rahmen der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) trifft Australien in der WM-Gruppe D zudem noch auf Ghana und Serbien.

"Ich arbeite nach einem festgelegten Trainingsplan und tue alles, was erforderlich ist. Wir liegen diesbezüglich voll in der Zeit. Wichtig ist, dass ich zu 100 Prozent fit bin", so der Ex-Liverpooler. Für das Länderspiel der "Socceroos" gegen WM-Teilnehmer Neuseeland am 24. Mai wird Kewell ziemlich sicher ausfallen.

WM 2010: Der komplette Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung