Mittwoch, 19.05.2010

WM 2010

FIFA verlegt Länderspiele von Südafrika

Der Weltverband FIFA hat gleich drei Testspiele von Südafrika verlegt. Zumindest eine Partie darf das Team von Trainer Carlos Alberto Parreira aber in Soccer City austragen.

Carlos Alberto Parreira muss umplanen
© sid
Carlos Alberto Parreira muss umplanen

Aus Sorge um die Rasenflächen in den WM-Stadien hat der Weltverband FIFA gleich drei Vorbereitungsspiele von Gastgeber Südafrika verlegt.

So spielt die Bafana Bafana nun am 24. Mai gegen Bulgarien im Orlando Stadium von Johannesburg anstatt in Soccer City.

Am 5. Juni bleibt auch das Loftus Versfeld in Pretoria verschlossen, stattdessen wird die Partie gegen WM-Teilnehmer Dänemark nun im Super Stadium der Hauptstadt ausgetragen.

Besonders hart sind aber die Fußball-Fans in Kapstadt betroffen, die sich nach dreijähriger Abwesenheit auf die Rückkehr der Nationalmannschaft gefreut hatten.

Am 11. Juni WM-Eröffnung

Das erst letzte Woche für den 27. Mai vereinbarte Länderspiel zwischen Südafrika und Kolumbien findet nun doch nicht in der Metropole am Atlantik statt, sondern in Soccer City in Johannesburg.

Diese Entscheidung ist allerdings eine Konzession an Südafrikas Nationalcoach Carlos Alberto Parreira, der gefordert hatte, mit seiner Elf in der Vorbereitung wenigstens einmal in dem Stadion spielen zu dürfen, in dem die Gastgeber am 11. Juni gegen Mexiko die Weltmeisterschaft eröffnen.

Alles zur WM 2010

Bilder des Tages - 19. Mai
Die San Jose Sharks sparten bei den NHL-Playoffs nicht mit spektakulärem Equipment - geholfen hat es aber nichts: Die Sharks verloren erneut gegen Chicago
© Getty
1/5
Die San Jose Sharks sparten bei den NHL-Playoffs nicht mit spektakulärem Equipment - geholfen hat es aber nichts: Die Sharks verloren erneut gegen Chicago
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals.html
Paul Pierce konnte kaum hinschauen, was seine Teamkollegen machten - doch am Ende hatten die Boston Celtics gegen Orlando die Nase vorn
© Getty
2/5
Paul Pierce konnte kaum hinschauen, was seine Teamkollegen machten - doch am Ende hatten die Boston Celtics gegen Orlando die Nase vorn
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=2.html
So kann es aussehen, wenn die New Zealand All Whites ihre Signing-Session haben: Fußballer Jeremy Christie schlägt sich ebenso wacker wie...
© Getty
3/5
So kann es aussehen, wenn die New Zealand All Whites ihre Signing-Session haben: Fußballer Jeremy Christie schlägt sich ebenso wacker wie...
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=3.html
... Ivan Vicelich, der sich kartonweise durcharbeitet. Die neuseeländischen Fans werden es ihnen danken
© Getty
4/5
... Ivan Vicelich, der sich kartonweise durcharbeitet. Die neuseeländischen Fans werden es ihnen danken
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=4.html
Fast! Baseballer Nyger Morgan von den Washington Nationals scheitert ganz knapp daran, den Ball doch noch zu erwischen, und prallt dabei gegen die Wand
© Getty
5/5
Fast! Baseballer Nyger Morgan von den Washington Nationals scheitert ganz knapp daran, den Ball doch noch zu erwischen, und prallt dabei gegen die Wand
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/1905/san-jose-sharks-nhl-playoffs-paul-pierce-boston-celtics-nba-jeremy-christie-new-zealand-all-whites-nyger-morgan-washington-nationals,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.