WM 2010

Englands Fans glauben nicht an Titelgewinn

SID
Freitag, 28.05.2010 | 16:47 Uhr
Die Fans der Three Lions geben sich skeptisch hinsichtlich des Titelgewinns
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Ausgerechnet im Mutterland des Fußballs scheint bei den Fans trotz toller WM-Qualifikation der Glaube an die eigene Nationalmannschaft zu schwinden. In einer Umfrage der Tageszeitung "The Times" unter mehr als 5.000 englischen Anhängern tippten nur 20 Prozent auf einen Titelgewinn der Three Lions bei der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli).

England landete mit deutlichem Rückstand auf Platz zwei hinter dem Favoriten Spanien, dem 41 Prozent auf der Insel nach dem EM-Titel 2008 auch den Gewinn des WM-Pokals zutrauen.

Deutschland landete in der Umfrage mit fünf Prozent Zustimmung auf Platz fünf - hinter Brasilien (18 Prozent) und Argentinien (10 Prozent). Den beiden Finalisten von Berlin 2006 trauen die englischen Fans nicht viel zu: Auf Weltmeister Italien tippten nur zwei Prozent. Frankreich erhielt überhaupt keine Stimme.

Mit großer Mehrheit sprachen sich die Fans außerdem für die Einführung des Videobeweises im Profifußball aus. Fast drei Viertel (74 Prozent) der Befragten gaben an, für die Einführung des Videobeweises zu sein - damit es künftig keine umstrittenen Tore mehr gibt, wie das berühmte "Wembley Tor" von Geoff Hurst im WM-Finale von 1966.

Fans wollen "salary cap"

Da in der Premiere League die Preise für eine Dauerkarte in den letzten fünf Jahren um bis zu 50 Prozent geklettert sind, sprachen sich 72 Prozent der Fans dafür aus, eine Erhöhung der Eintrittspreise oberhalb der Inflation zu verbieten.

Und auch die enormen Gehälter der Premiere-League-Stars scheinen vielen Befragten zu hoch zu sein. 60 Prozent votierten für eine Gehaltsobergrenze, einen sogenannten "salary cap", im englischen Profifußball.

Dänemark mit deutschem Trio zur WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung