Mittwoch, 12.05.2010

WM 2010

Carlos Eduardo und Ronaldinho auf Abruf

Carlos Eduardo darf weiter auf eine Teilnahme an der WM hoffen. Der Akteur von 1899 Hoffenheim steht wie der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho auf einer Nachrückerliste.

Ronaldinho bestritt bislang zehn WM-Spiele und erzielte dabei zwei Tore
© Getty
Ronaldinho bestritt bislang zehn WM-Spiele und erzielte dabei zwei Tore

Der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho und Carlos Eduardo vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim können doch noch auf die Teilnahme an der WM in Südafrika hoffen. Das Duo steht zwar nicht im vorläufigen WM-Kader des Rekordweltmeisters Brasilien, wurde aber von Nationaltrainer Carlos Dunga auf eine sieben Spieler umfassende Nachrückerliste gesetzt.

Bei Verletzungen von Teamkollegen würden die Offensivspieler eventuell doch noch zum Zuge kommen. Adriano und Ronaldo, bei der WM 2006 in Deutschland der Stamm-Sturm der Selecao, wurden dagegen noch nicht einmal für die Reserveliste berücksichtigt.

Die vorläufigen WM-Kader der Teams

Das könnte Sie auch interessieren
Wolfgang Niersbach und Franz Beckenbauer stehen immer mehr unter Beschuss

Vertuschungsvorwürfe immer schlimmer

Jürgen Klinsmann trainiert die USA seit 2011

US-Coach Klinsmann will Vertrag bis 2018 erfüllen

Sergio Ramos wurde 2010 mit Spanien Weltmeister in Südafrika

Turnier kostet Südafrika über zwei Milliarden Euro


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.