Schwede Lagerbäck wird Nigerias WM-Trainer

SID
Samstag, 27.02.2010 | 11:32 Uhr
Lars Lagerbäck war neun Jahre Trainer der schwedischen Nationalmannschaft
© Getty

Die Auswahl Nigerias wird bei der WM-Endrunde in Südafrika von Lars Lagerbäck trainiert. Der Schwede ist damit Nachfolger von Shuaibu Amodu, der nach dem Afrika-Cup gehen musste.

Nigeria hat den Schweden Lars Lagerbäck als Trainer für die Endrunde der Fußball-WM 2010 in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) verpflichtet. Die sofortige Verpflichtung des früheren schwedischen Nationaltrainers gab der nigerianische Verband NFF am Samstag bekannt.

Der 61 Jahre alte Coach tritt bei den Afrikanern die Nachfolge von Shuaibu Amodu an, der Ende Januar nach dem Halbfinal-Aus der Super Eagles bei der Afrikameisterschaft in Angola gegen den späteren Titelgewinner Ghana seinen Posten räumen musste.

Dritte WM-Teilnahme für Lagerbäck

Für Lagerbäck bedeutet das Engagement in Nigeria die dritte Teilnahme an einer WM-Endrunde. 2002 in Japan und Südkorea bildete der Coach bei Schwedens Nationalmannschaft mit Tommy Söderberg eine Doppelspitze und erreichte mit den Tre Kronors in Asien ebenso das Achtelfinale wie vier Jahre später in Deutschland als alleiniger Chefcoach.

Nach Schwedens Aus in der Qualifikation für Südafrika trat Lagerbäck im vergangenen Herbst zurück.

Nigeria trifft bei der WM-Endrunde in der Vorrunden-Gruppe D auf den zweimaligen Titelgewinner Argentinien, Ex-Europameister Griechenland und Südkorea.

Gernot Rohr wird Nationaltrainer Gabuns

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung