WM 2010

Van Nistelrooy vor Comeback in Nationalelf

SID
Sonntag, 21.02.2010 | 10:28 Uhr
Ruud van Nistelrooy absolvierte bisher 64 Länderspiele für Holland und erzielte dabei 33 Tore
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Torjäger Ruud van Nistelrooy steht nach seinem Wechsel zum Bundesligisten Hamburger SV kurz vor einem Comeback in der niederländischen Nationalelf.

Nachdem der 33-Jährige 2008 offiziell seinen Rücktritt erklärt hatte, öffnete ihm Bondscoach Bert van Marwijk rund dreieinhalb Monate vor Beginn der WM in Südafrika nun wieder die Tür. "Wir hatten ein gutes Gespräch", sagte van Nistelrooy der "Bild am Sonntag": "Er sagte mir: Wenn ich fit bin und spiele, soll ich ihn anrufen."

Dies verkündete der frühere Dortmunder van Marwijk sogar auf der offiziellen Verbandsseite, wo er allerdings Wert darauf legte, dass die Initiative vom HSV-Stürmer kommen muss.

Initiative muss von van Nistelrooy kommen

"Er hat sich bei mir abgemeldet. Das heißt, er muss sich bei mir auch wieder anmelden", sagte van Marwijk: "Er hat gesagt, dass er das tun werde. Ich schaue mir viele Spiele an. Ich beobachte alle niederländischen Spieler im In- und Ausland. Auch den HSV sehe ich oft. Das bedeutet, dass ich ihn dort sehen werde."

Am Samstag saß der Nationaltrainer beim 0:0 gegen Eintracht Frankfurt schon auf der Tribüne in Hamburg, Van the man wurde aber wegen einer Oberschenkelverhärtung geschont.

Van Nistelrooy hatte nach der EM 2008 in Österreich und der Schweiz und 33 Toren in 64 Länderspielen seinen Rücktritt aus der Nationalelf erklärt. Da er bei Real Madrid auch aufgrund von Verletzungen kaum zum Spielen kam, war ein Comeback seitdem kein Thema mehr. Denn van Marwijk hat Spielpraxis als eine der wichtigsten Voraussetzungen für seine WM-Kandidaten ausgerufen.

Hier gibt's mehr News und Infos zu Ruud van Nistelrooy

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung