Donnerstag, 25.02.2010

WM 2010

DFB-Quartier in "katastrophalem Zustand"

Kakerlaken im Bad, ein Frosch im Pool: Das Quartier der deutschen Nationalmannschaft befindet sich laut Medienberichten drei Monate vor WM-Beginn in einem "katastrophalem Zustand".

Von außen betrachet sieht das Velmore-Grande-Hotel äußerst luxuriös aus
© Getty
Von außen betrachet sieht das Velmore-Grande-Hotel äußerst luxuriös aus

Die deutsche Nationalmannschaft muss bei der WM-Endrunde in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) in ihrem Quartier möglicherweise auf den gewohnten Luxus verzichten. Nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" befindet sich die 5-Sterne-Herberge Velmore-Grande-Hotel in der Nähe von Pretoria rund drei Monate vor Turnierbeginn in einem katastrophalen Zustand.

Nach einem Besuch des deutschen WM-Hotels, das die DFB-Auswahl am 7. Juni bezieht, scheibt die "SZ": "Was wie neu aussieht, hat viele Mängel: Im Stammhaus kommt nur kochend heißes Wasser aus dem Hahn, nach dem Regenguss werden auf dem Balkon die durchnässten Kissen der Gartenmöbel stundenlang liegen gelassen. Der Service im Restaurant ist unterirdisch, das Essen braucht zwei Stunden, aber die Deutschen werden ja ihre eigenen zwei Köche mitbringen."

Toter Frosch im Pool

Zudem bemängelten die Tester, dass sich Kakerlaken ins Bad verirrten, die Wände seien zudem so dünn sein, dass Gespräche nebenan nicht geheim blieben. Ein toter Frosch im Pool und ein Stromausfall bei einem Elektroauto, das die Gäste über das acht Hektar große Areal fahren sollte, fielen zudem negativ ins Gewicht.

Darüber hinaus funktionierten TV und Internet bisher nicht wirklich. Insgesamt ist das Hotel nach Meinung der Zeitung "eine Ausgeburt der Hässlichkeit, des schlechten Geschmacks".

Trainingsplatz gleicht Matschlandschaft

Bundestrainer Joachim Löw hatte am Rande eines WM-Workshops in Sun City am Dienstag erklärt, dass man bei den Bauarbeiten am Hotel und den Trainingsplätzen "noch nicht so die ganz großen Fortschritte" erzielt habe.

Nach "SZ"-Angaben könnten vor allem die Traininganlagen zum Problem werden. Der Platz für das vorgesehene Torwarttraining sollte längst fertig sein, ist er aber nicht. Stattdessen ist an dieser Stelle eine Matschlandschaft.

"Sturm und Regen haben das Gras weggespült", zitierte die Zeitung Hotel-Manager Heinz Mulder. Die Fitnesshalle und das Medienzentrum, die bis Ende Mai fertig sein sollen, wurden vom 32-jährigen Mulder erst gar nicht gezeigt. "Das ist noch zu chaotisch."

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat das Hotel mit seinen 99 Zimmern vom 7. Juni bis 12. Juli komplett geblockt.

Simon Rolfes hat Südafrika weiter im Blick

Die besten Bilder von Tag 13 in Vancouver
Bei der Langlauf-Staffel der Männer triumphierten die Schweden. Schlussläufer Marcus Hellner setzte sich auf der letzten Runde ab und hatte noch Zeit zum Genießen
© Getty
1/27
Bei der Langlauf-Staffel der Männer triumphierten die Schweden. Schlussläufer Marcus Hellner setzte sich auf der letzten Runde ab und hatte noch Zeit zum Genießen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle.html
Mit einer fantastischen Aufholjagd sicherte der Norweger Petter Northug seinem Team noch die Silbermedaille. Bronze holte überraschend Tschechien
© Getty
2/27
Mit einer fantastischen Aufholjagd sicherte der Norweger Petter Northug seinem Team noch die Silbermedaille. Bronze holte überraschend Tschechien
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=2.html
Dem deutschen Team um Jens Filbrich, Axel Teichmann, Rene Sommerfeldt und Tobias Angerer blieb nur der sechste Rang
© Getty
3/27
Dem deutschen Team um Jens Filbrich, Axel Teichmann, Rene Sommerfeldt und Tobias Angerer blieb nur der sechste Rang
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=3.html
Bei der Nebelschlacht im Riesenslalom lieferte Viktoria Rebensburg eine vielversprechende Leistung ab. Nach dem ersten Lauf liegt sie auf Rang sechs. Weiter geht's am Donnerstag
© Getty
4/27
Bei der Nebelschlacht im Riesenslalom lieferte Viktoria Rebensburg eine vielversprechende Leistung ab. Nach dem ersten Lauf liegt sie auf Rang sechs. Weiter geht's am Donnerstag
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=4.html
Den besten Lauf hatte die Österreicherin Elisabeth Görgl, doch die ersten zwölf Läuferinnen liegen extrem eng zusammen
© Getty
5/27
Den besten Lauf hatte die Österreicherin Elisabeth Görgl, doch die ersten zwölf Läuferinnen liegen extrem eng zusammen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=5.html
Auf dem zweiten Platz lauert die Französin Taina Barioz. Direkt dahinter wartet mit Kathrin Zettel die nächste Österreicherin
© Getty
6/27
Auf dem zweiten Platz lauert die Französin Taina Barioz. Direkt dahinter wartet mit Kathrin Zettel die nächste Österreicherin
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=6.html
Beim 5000-Meter-Rennen holte Stephanie Beckert mit einem schnellen Lauf ihre zweite Silbermedaille bei diesen Spielen
© Getty
7/27
Beim 5000-Meter-Rennen holte Stephanie Beckert mit einem schnellen Lauf ihre zweite Silbermedaille bei diesen Spielen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=7.html
Geschlagen geben musste sie sich nur der Tschechin Martina Sablikova. Nach Bronze über die 1500 Meter holte sie nun das verdiente Gold
© Getty
8/27
Geschlagen geben musste sie sich nur der Tschechin Martina Sablikova. Nach Bronze über die 1500 Meter holte sie nun das verdiente Gold
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=8.html
Ihr Trainer Petr Novak ließ es sich nicht nehmen und küsste die Kufen der Erfolgsschuhe
© Getty
9/27
Ihr Trainer Petr Novak ließ es sich nicht nehmen und küsste die Kufen der Erfolgsschuhe
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=9.html
Martina Sablikova hingegen drehte mit Fahne und lustigem Hut ihre Ehrenrunde
© Getty
10/27
Martina Sablikova hingegen drehte mit Fahne und lustigem Hut ihre Ehrenrunde
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=10.html
Bei der Siegerehrung strahlte Stephanie Beckert: Erst 21 und schon zwei olympische Silbermedaillen - das lässt hoffen
© Getty
11/27
Bei der Siegerehrung strahlte Stephanie Beckert: Erst 21 und schon zwei olympische Silbermedaillen - das lässt hoffen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=11.html
Dritte wurde die 37-jährige Kanadierin Clara Hughes. Daniela Anschütz-Thoms blieb mal wieder nur der enttäuschende vierte Platz
© Getty
12/27
Dritte wurde die 37-jährige Kanadierin Clara Hughes. Daniela Anschütz-Thoms blieb mal wieder nur der enttäuschende vierte Platz
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=12.html
Die amerikanischen Eishockey-Fans können jubeln: Ihr Team schaffte ein 2:0 gegen die Schweiz und steht damit im Halbfinale des olympischen Turniers
© Getty
13/27
Die amerikanischen Eishockey-Fans können jubeln: Ihr Team schaffte ein 2:0 gegen die Schweiz und steht damit im Halbfinale des olympischen Turniers
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=13.html
Torschütze Zach Parise wurde nach seinem Treffer von Teamkollege Jamie Langenbrunner geherzt
© Getty
14/27
Torschütze Zach Parise wurde nach seinem Treffer von Teamkollege Jamie Langenbrunner geherzt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=14.html
Im Viertelfinale zwischen Kanada und Russland ging es wie erwartet ordentlich zur Sache
© Getty
15/27
Im Viertelfinale zwischen Kanada und Russland ging es wie erwartet ordentlich zur Sache
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=15.html
Schnell jedoch hatte Kanada die Nase vorn. Am Ende gewann der Gastgeber ungefährdet 7:3
© Getty
16/27
Schnell jedoch hatte Kanada die Nase vorn. Am Ende gewann der Gastgeber ungefährdet 7:3
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=16.html
Und die Fans der Ahornblätter waren happy - da hat sich das Anmalen wenigstens gelohnt
© Getty
17/27
Und die Fans der Ahornblätter waren happy - da hat sich das Anmalen wenigstens gelohnt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=17.html
Finnland erzielte in seiner Viertelfinal-Partie gegen Tschechien die rettenden beiden Treffer erst im letzten Drittel
© Getty
18/27
Finnland erzielte in seiner Viertelfinal-Partie gegen Tschechien die rettenden beiden Treffer erst im letzten Drittel
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=18.html
Schweden löste in einem wahren Tiebreaker-Krimi das letzte Ticket für das Halbfinale. 7:6 gewannen die Skandinavier gegen Großbritannien und treffen nun auf Kanada
© Getty
19/27
Schweden löste in einem wahren Tiebreaker-Krimi das letzte Ticket für das Halbfinale. 7:6 gewannen die Skandinavier gegen Großbritannien und treffen nun auf Kanada
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=19.html
Beim Teamwettbewerb der Shorttrackerinnen über die 3000-Meter-Strecke hatten die Südkoreanerinnen die Nase vorn...
© Getty
20/27
Beim Teamwettbewerb der Shorttrackerinnen über die 3000-Meter-Strecke hatten die Südkoreanerinnen die Nase vorn...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=20.html
... doch plötzlich hieß der Sieger China vor Kanada und den USA. Die Südkoreanerinnen wurden disqualifiziert...
© Getty
21/27
... doch plötzlich hieß der Sieger China vor Kanada und den USA. Die Südkoreanerinnen wurden disqualifiziert...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=21.html
... und konnten die Nationalflagge wieder einpacken. Statt Gold blieb ihnen sage und schreibe nichts
© Getty
22/27
... und konnten die Nationalflagge wieder einpacken. Statt Gold blieb ihnen sage und schreibe nichts
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=22.html
Beim Zweierbob gab es einen Doppelsieg für die Kanadierinnen: Gold holten Heather Moye und Kaillie Humphries, ...
© Getty
23/27
Beim Zweierbob gab es einen Doppelsieg für die Kanadierinnen: Gold holten Heather Moye und Kaillie Humphries, ...
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=23.html
Silber gewannen Helen Upperton und Shelley-Ann Brown. Bronze gab es für die US-Amerikanerinnen Erin Pac und Elana Meyers
© Getty
24/27
Silber gewannen Helen Upperton und Shelley-Ann Brown. Bronze gab es für die US-Amerikanerinnen Erin Pac und Elana Meyers
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=24.html
Sandra Kiriasis landete auf Platz vier, Claudia Schramm auf Rang sieben. Cathleen Martini baute einen Sturz, blieb aber unverletzt
© Getty
25/27
Sandra Kiriasis landete auf Platz vier, Claudia Schramm auf Rang sieben. Cathleen Martini baute einen Sturz, blieb aber unverletzt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=25.html
Die Australierin Lydia Lassila gewinnt bei den Aerials im Freestyle die Goldmedaille
© Getty
26/27
Die Australierin Lydia Lassila gewinnt bei den Aerials im Freestyle die Goldmedaille
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=26.html
Zweite wird die Chinesin Nina Li vor ihrer Landsmännin Xinxin Guo
© Getty
27/27
Zweite wird die Chinesin Nina Li vor ihrer Landsmännin Xinxin Guo
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-13-24-februar/olympische-spiele-vancouver-langlauf-staffel-eishockey-kanada-russland-riesenslalom-eisschnelllauf-zweierbob-shorttrack-freestyle,seite=27.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.