Dienstag, 02.02.2010

Diskussion um die "Hacke Gottes"

Guti zur WM? Del Bosque hat Bedenken

Seit seinem Geniestreich vom letzten Wochenende ist Guti von Real Madrid plötzlich wieder in aller Munde. Die Zeitungen schrieben den Mittelfeldspieler bereits in Spaniens WM-Kader. Darüber entscheidet aber immer noch Nationaltrainer Vicente del Bosque. Und der ist zwiegespalten.

Guti erzielte in 367 Ligaspielen für Real Madrid 46 Tore
© Getty
Guti erzielte in 367 Ligaspielen für Real Madrid 46 Tore

Seit seiner genialen Torvorlage für Karim Benzema bei Reals 3:1-Sieg in La Coruna (Die Highlights bei SPOX.TV) ist Jose Maria Gutierrez Hernandez, kurz Guti, der gefeierte Mann in Spanien.

Die Zeitung "As" zeigt auf ihrer Internet-Seite ein Video mit Gutis Genialitäten, "Marca" nennt den 33-Jährigen nur noch "Hacke Gottes". Plötzlich ist Guti auch wieder ein Thema für die spanische Nationalmannschaft.

Sein letztes Länderspiel absolvierte Guti am 30. März 2005. Den Traum von einer WM-Teilnahme hat er aber noch nicht aufgegeben. Guti: "Wenn ich jede Woche so spiele, wie in La Coruna, wird es schwierig für den Nationaltrainer, mich zu igonieren."

Del Bosque von Guti angetan

Der angesprochene Vicente del Bosque ist von Gutis "Wiederauferstehung" angetan.

"Er hat nichts von seinen Fähigkeiten eingebüßt: er hat ein sehr gutes Auge und eine brillante Technik. Dass Guti ein guter Spieler ist, weiß ich seit langem. Darüber hinaus imponiert mir seine Physis", sagte der Coach der Furia Roja "Radio Marca".

Del Bosque hatte Guti als Trainer von Real Madrid zwischen 1999 und 2003 unter seinen Fittichen und hält dem Mittelfeldspieler die Tür zur WM offen: "Wenn ich jede Woche eine Liste von Spaniens WM-Kader erstellen würde, stünde der Name Guti in dieser Woche drauf."

Die teuersten Transfers in Europa
Platz 13 der teuersten europäischen Transfers: Der Abwehrspieler Rever wechselt für fünf Millionen Euro von Gremio Porto Alegre zum VfL Wolfsburg
© Imago
1/12
Platz 13 der teuersten europäischen Transfers: Der Abwehrspieler Rever wechselt für fünf Millionen Euro von Gremio Porto Alegre zum VfL Wolfsburg
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow.html
Geteilter Elfter: Der 22-jährige Mittelfeldspieler McDonald Mariga wechselt von Parma nach Mailand. Für 5,5 Millionen sicherte sich Inter die Hälfte der Transferrechte
© Getty
2/12
Geteilter Elfter: Der 22-jährige Mittelfeldspieler McDonald Mariga wechselt von Parma nach Mailand. Für 5,5 Millionen sicherte sich Inter die Hälfte der Transferrechte
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=2.html
Die andere Hälfte von Platz elf: Der brasilianische Angreifer Kleber geht ebenfalls für 5,5 Millionen von Cruzeiro zum FC Porto
© Imago
3/12
Die andere Hälfte von Platz elf: Der brasilianische Angreifer Kleber geht ebenfalls für 5,5 Millionen von Cruzeiro zum FC Porto
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=3.html
Auf Platz zehn: Keisuke Honda wechselt für sechs Millionen Euro aus der niederländischen Eredivisie von VVV-Venlo zu ZSKA Moskau
© Imago
4/12
Auf Platz zehn: Keisuke Honda wechselt für sechs Millionen Euro aus der niederländischen Eredivisie von VVV-Venlo zu ZSKA Moskau
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=4.html
Den achten Platz teilen sich Douglas Costa von Gremio Porto Alegre (Bild) und Alex Teixeira von Vasco da Gama. Beide wechseln für sechs Mio. Euro zu Schachtjor Donezk
© Imago
5/12
Den achten Platz teilen sich Douglas Costa von Gremio Porto Alegre (Bild) und Alex Teixeira von Vasco da Gama. Beide wechseln für sechs Mio. Euro zu Schachtjor Donezk
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=5.html
Geteilter Platz sechs: Florent Sinama-Pongolle wechselte für 6,5 Mio. Euro von Atletico Madrid zu Sporting Lissabon
© Getty
6/12
Geteilter Platz sechs: Florent Sinama-Pongolle wechselte für 6,5 Mio. Euro von Atletico Madrid zu Sporting Lissabon
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=6.html
Ebenfalls Platz sechs: Alexander Kerschakow wechselt auch für 6,5 Mio. Euro von Dinamo Moskau zu Zenit St. Petersburg
© Imago
7/12
Ebenfalls Platz sechs: Alexander Kerschakow wechselt auch für 6,5 Mio. Euro von Dinamo Moskau zu Zenit St. Petersburg
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=7.html
Auf Platz fünf: Adem Ljajic wechselte für sieben Mio. Euro von Partizan Belgrad zum AC Florenz
© Imago
8/12
Auf Platz fünf: Adem Ljajic wechselte für sieben Mio. Euro von Partizan Belgrad zum AC Florenz
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=8.html
Den Spitzenplatz teilen sich gleich vier Spieler: Dejan Lovren wechselt für acht Millionen von Dinamo Zagreb zu Olympique Lyon...
© Imago
9/12
Den Spitzenplatz teilen sich gleich vier Spieler: Dejan Lovren wechselt für acht Millionen von Dinamo Zagreb zu Olympique Lyon...
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=9.html
... der erst 19-Jährige Eduardo Salvio von Atletico Lanus (Argentinien) zu Atletico Madrid...
© Getty
10/12
... der erst 19-Jährige Eduardo Salvio von Atletico Lanus (Argentinien) zu Atletico Madrid...
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=10.html
... Alexander Aliev (r.). Er wechselte von Dynamo Kiew zu Lokomotive Moskau...
© Imago
11/12
... Alexander Aliev (r.). Er wechselte von Dynamo Kiew zu Lokomotive Moskau...
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=11.html
... und Adam Johnson (r.): Er wechselte vom FC Middlesborough zu Manchester City
© Getty
12/12
... und Adam Johnson (r.): Er wechselte vom FC Middlesborough zu Manchester City
/de/sport/diashows/teuersten-transfers-europa/adem-ljiajic-dejan-lovren-eduardo-salvio-florent-sinama-pongolle-douglas-costa-kleber-rever-alexander-kerschakow,seite=12.html
 

Überangebot im Mittelfeld

Allerdings kann del Bosque wenig anfangen mit dem Hype um Gutis Torvorlage. "Wir leben in Extremen. Vor zwei Wochen wurde spekulkiert, ob Guti jemals wieder in der Startelf von Real Madrid stehen würde. Und jetzt soll er mit zur WM nach Südafrika fahren."

Del Bosque hat die Qual der Wahl. An die 50 Spieler dürfen sich Hoffnungen auf ein WM-Ticket machen. Insbesondere im Mittelfeld ist das Gedränge groß.

"Ich habe allein aus Barcelona Xavi, Iniesta und Busquets. Dazu kommen die Spieler aus Valencia, Real Madrid, Sevilla, Villarreal und dem Ausland wie Fabregas", sagte del Bosque. Keine rosigen Aussichten für Guti.

Blitzlichter aus Europa: Gudjohnsen verarscht West Ham

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.