Niederlande ohne Spielerfrauen nach Südafrika

SID
Dienstag, 01.12.2009 | 23:23 Uhr
Bert van Marwijk trainiert seit 2008 die niederländische Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der niederländische Fußball-Verband KNVB plant im Gegensatz zu bisherigen Turnieren keine Reise für die Familienangehörigen der Nationalmannschaft zur WM in Südafrika.

Die niederländsichen Spielerfrauen müssen 2010 während der WM in Südafrika ihren Liebsten zuhause vor dem Bildschirm die Daumen drücken. Zum erstenmal seit Jahren organisiert der Niederländische Fußballverband (KNVB) keine Reise für Familienangehörige zu einem großen Turnier.

"Die Anwesenheit von Familienangehörigen stört die Konzentration. Wir sind keine Touristen. Wir haben bei der WM ein großes sportliches Ziel. Darauf wollen wir uns fokussieren", ließ Bondscoach Bert van Marwijk mitteilen.

Auch englische Spielerfraun bleiben daheim

Der Trainer hatte sich an dem großen Interesse geärgert, dass die Medien den Spielerfrauen während der EM 2008 in der Schweiz widmeten. Zuvor hatte schon der englische Fußballverband bekanntgegeben, dass die Spielerfrauen in Südafrika nicht erwünscht seien.

Bei der WM 2006 in Deutschland seien die Shoppingtouren von Victoria Beckham und Co einigen Journalisten wichtiger gewesen als das sportliche Abschneiden des englischen Teams.

Der KNSB gab zusätzlich auch die Sicherheitslage in Südafrika als Grund für die Absage an. "Wir müssen uns um die Sicherheit der Mannschaft kümmern. Das ist schon schwierig. Es wird zuviel, wenn wir auch noch die Verantwortung für die Frauen und Kinder tragen müssten", sagte ein KNSB-Sprecher.

Diese Länder sind qualifiziert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung