WM 2014

Lula will Transparenz bei WM und Olympia

SID
Mittwoch, 16.12.2009 | 10:26 Uhr
Luiz Inacio Lula da Silva ist seit 2001 Brasiliens Präsident
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Brasiliens Staatspräsident Lula da Silva fordert im Hinblick auf die Organisation für die WM 2014 und die Olympischen Spiele 2016 das Höchstmaß an Transparenz für die Bevölkerung.

Mit größtmöglicher Transparenz für die Bevölkerung will Brasilien die Fußball-WM 2014 und die Olympischen Sommerspiele 2016 stemmen.

Per Dekret ordnete Staatspräsident Luiz Inacio Lula da Silva an, alle Informationen über die Handlungen der Regierung, die Herkunft der Gelder, ausführende Organe, Ausschreibungen, Abkommen und Bankkredite im Internet zu veröffentlichen.

Sowohl für die WM-Endrunde in zwölf brasilianischen Städten als auch für die Sommerspiele in Rio de Janeiro soll es im sogenannten Transparenz-Portal (www.portaldatransparencia.gov.br) der Regierung eigene Bereiche geben.

Kostenexplosion verhindern

Die Stadt Rio plant ebenfalls eine Homepage (www.transparenciaolimpica.com.br), die über Bauarbeiten und Projekte detailliert informiert.

Mit der Veröffentlichung soll eine Kostenexplosion verhindert werden. Die Panamerikanischen Spiele, die 2007 am Zuckerhut stattfanden, sind noch heute Gegenstand gerichtlicher Untersuchungen, weil das zunächst veranschlagte Budget um 684 Prozent überschritten wurde.

Deutschland unterstützt Brasilien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung