USA und Mexiko bleiben WM-Stammgäste

SID
Sonntag, 11.10.2009 | 11:20 Uhr
Jubel im US-Lager: Landon Donovan (r.) und Co. fahren zur WM 2010 nach Südafrika
© sid
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Live
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die USA (3:2 in Honduras) und Mexiko (4:1 gegen El Salvador) haben ihr Ticket für die WM in Südafrika gelöst. Costa Rica und Honduras buhlen um den dritten Direktplatz.

Die USA und Mexiko haben sich für die WM 2010 in Südafrika qualifiziert. Die US-Amerikaner setzten sich in der Endrunde Nord- und Mittelamerikas mit 3:2 (0:0) in Honduras durch und lösten zum sechsten Mal in Folge und zum neunten Mal insgesamt das WM-Ticket.

El Tri sicherte sich durch ein 4:1 (1:0) gegen El Salvador die erneute WM-Teilnahme, nur viermal fehlte Mexiko bislang bei einer Weltmeisterschaft.

Costa Rica und Honduras streiten um WM-Ticket

Um das dritte Direktticket für Südafrika streiten am letzten Spieltag am kommenden Mittwoch Costa Rica und Honduras.

Costa Rica liegt nach dem 4:0 (1:0) gegen Trinidad und Tobago zwei Punkte vor dem direkten Konkurrenten, muss aber in den USA antreten.

Honduras ist beim bereits gescheiterten Tabellenfünften El Salvador zu Gast. Der Vierte der CONCACAF-Qualifikation spielt in zwei Play-off-Partien gegen den Fünften aus Südamerika um einen weiteren WM-Platz.

Palermo rettet Maradona und Argentinien

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung