Rehhagels Griechen für Playoffs gesetzt

SID
Freitag, 16.10.2009 | 12:01 Uhr
Griechenland-Coach Otto Rehhagel belegt mit seinem Team aktuell Patz 16 der FIFA-Rangliste
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die von Otto Rehhagel betreute griechische Nationalmannschaft ist neben Frankreich, Portugal und Russland für die Auslosung der Playoff-Spiele der WM-Qualifikation gesetzt.

Aufatmen bei Otto Rehhagel: Die von König Otto betreute griechische Nationalmannschaft ist bei der Auslosung der Europa-Playoffs zur WM 2010 in Südafrika gesetzt - und entgeht damit einem Duell mit Frankreich, Portugal oder Russland.

Das geht aus der am Freitag von Fußball-Weltverband FIFA veröffentlichten Weltrangliste hervor, in der die Griechen Platz 16 belegen und hinter Frankreich (9. der Rangliste), Portugal (10.) und Russland (12.) die viertbeste für die Ausscheidungsspiele im November qualifizierte Mannschaft stellen.

Nur noch vier Tickets zu vergeben

Mögliche Kontrahenten dieser vier gesetzten Nationalteams beim Kampf um die letzten vier verbliebenen europäischen WM-Tickets sind die Ukraine (22.), Irland (34.), Bosnien-Herzegowina (42.) und Slowenien (49.).

Diese acht Mannschaften hatten als beste Zweite der neun europäischen WM-Qualifikationsgruppen die Play-offs erreicht. Norwegen (37.) schied als schlechtester Zweiter aus.

Die Auslosung der K.o.-Duelle, die in Hin- und Rückspielen am 14. und 18. November ausgetragen werden, findet am Montag um 14 Uhr in Zürich statt.

Die gesetzten Teams können dabei aber nicht mit einem Rückspiel vor eigenem Publikum rechnen. Das Heimrecht soll in einer separaten Auslosung bestimmt werden.

Diese acht Teams spielen noch um die WM-Qualifikation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung