Carlos Alberto Parreira: "Wir werden sprechen"

SID
Donnerstag, 22.10.2009 | 10:37 Uhr
1994 führte Carlos Alberto Parreira die Auswahl Brasiliens in den USA zum WM-Titel
© Getty

Der Brasilianer Carlos Alberto Parreira hat Kontakte zum südafrikanischen Verband bestätigt. Der Weltmeister-Coach von 1994 könnte die Nachfolge von Joel Santana antreten.

Bei den Spekulationen um den Namen des neuen Trainers von WM-Gastgeber Südafrika verdichten sich die Anzeichen auf Carlos Alberto Parreira als Nachfolger seines entlassenen Landsmanns Joel Santana.

"Sie haben Kontakt zu mir aufgenommen und wir werden sprechen", verkündete der brasilianische Weltmeister-Coach von 1994 am Mittwoch.

Widerstand gegen Parreira

Laut Parreira sei bereits ein Mitglied des südafrikanischen Verbandes Safa auf dem Weg nach Rio de Janeiro. Es wird vermutet, dass diese Person Generaldirektor Raymond Hack ist, da er bei der offiziellen Vertragsauflösung mit Santana in Johannesburg überraschend nicht zugegen war.

Derweil formiert sich im Land am Kap der guten Hoffnung Widerstand gegen die erneute Berufung Parreiras, der das Amt bereits bis April 2008 bekleidet hatte, dann aber wegen gesundheitlicher Probleme seiner Frau zurückgetreten war. Eine nationale Lösung mit den ebenfalls gehandelten Gavin Hunt und Clive Parker wird von Südafrikas Medien bevorzugt.

News und Hintergründe zur WM 2010

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung