Maradona besucht FC Bayern

Maradona begeistert bei Münchner Stippvisite

SID
Freitag, 07.11.2008 | 16:06 Uhr
Kein Grund zur Skepsis: Maradona wurde in München begeistert empfangen
© sid
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04, VfB, SGE & SVW
Premier League
Live
Leicester -
Liverpool
Primera División
Live
Malaga -
Bilbao
Championship
Live
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Live
Caen -
Amiens
Ligue 1
Live
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Live
Metz -
Troyes
Premier League
Live
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Diego Armando Maradona hat bei seinem Besuch in München einen äußerst positiven Eindruck hinterlassen. Der argentinische Nationalcoach sprach mit Martin Demichelis und Jose Sosa.

Argentiniens Nationaltrainer Diego Armando Maradona hat bei seinem Antrittsbesuch in München begeistert.

"Er ist eine große Persönlichkeit mit einer unglaublichen Aura. Als wir Kinder waren, war er der Größte für uns, wir haben ihn vergöttert. Jetzt kommt er, um uns zu besuchen - was kann man mehr verlangen?", sagte Bayern Münchens Verteidiger Martin Demichelis nach einem Gespräch mit dem neuen Chef der "Seleccion".

 

Maradona sucht das Gespräch mit Demichelis und Sosa

Maradona hatte das Amt des Nationalcoaches der Albiceleste vor wenigen Tagen als Nachfolger des zurückgetretenen Alfio Basile übernommen. Anschließend war er zu einer Rundreise aufgebrochen, um seine Nationalspieler zu besuchen.

Am Donnerstag war er deshalb nach München gekommen, um sich mit den Bayern-Spielern Demichelis und Jose Sosa zu unterhalten.

Bayern-Trainer Klinsmann begeistert

Auch Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann war von der Stippvisite des Weltmeisters von 1986 begeistert, obwohl es zwischen den beiden früheren Italien-Legionären nicht zu einem Treffen gekommen ist.

"Er macht das, was ich vor vier Jahren gemacht habe und schaut sich seine Schlüsselspieler an. Dass Martin einer der ersten ist, freut uns sehr, weil es die Wertschätzung ihm gegenüber zeigt", so Klinsmann. "Und dass er ein Auge für Jose hat, zeigt, dass wir in ihm ein Riesentalent haben. Wir würden uns freuen, wenn er mal zu einem Spiel kommt."

Weiterflug nach England

Zunächst flog Maradona aber weiter nach England, um sich mit den auf der Insel beschäftigten argentinischen Profis zu treffen. Seine letzte Station vor der Rückkehr nach Argentinien ist Paris.

Demichelis erhofft sich nach dem 45-minütigen, "sehr positiven Gespräch" von seinem Idol, "dass er uns mit einigen kleinen Änderungen wieder auf Erfolgskurs bringt".

WM 2010: Wie schlägt sich Argentinien in der Qualifikation?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung